Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 26.08.1985 - 4 W 35/85   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1985,2457
OLG Karlsruhe, 26.08.1985 - 4 W 35/85 (https://dejure.org/1985,2457)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 26.08.1985 - 4 W 35/85 (https://dejure.org/1985,2457)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 26. August 1985 - 4 W 35/85 (https://dejure.org/1985,2457)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1985,2457) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Irrtümliche Verweisung oder Abgabe eines Rechtsstreits zu den Gerichten der freiwilligen Gerichtsbarkeit; Bindung des "Adressatgerichts" durch den Verweisungsbeschluss; Sogenanntes "Meistbegünstigungsprinzip"; Zulässigkeit der sofortigen Beschwerde im Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit; Erledigung der Hauptsache nach Erlass der angefochtenen Entscheidung und vor Einlegung der Beschwerde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Hamm, 05.05.2009 - 15 Wx 22/09

    Begriff der Anhängigkeit des Verfahrens i.S. von § 62 Abs. 1 S. 1 WEG;

    Auch in anderen Konstellationen einer sog. inkorrekten Entscheidung besteht weitgehende Einigkeit, dass das Verfahren nicht in seiner fehlerhaften Form fortzusetzen, sondern von dem Rechtsmittelgericht wieder in die gesetzlichen Bahnen zu lenken ist (OLG München FamRZ 1989, 1204f; OLG Köln OLGZ 1972, 42ff; OLG Karlsruhe OLGZ 1986, 129ff).
  • OLG Brandenburg, 29.06.2000 - 9 U 4/00

    Zur Zuständigkeit der allgemeinen Zivilgerichte, wenn ein Ehegatte nach Trennung

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
  • BayObLG, 04.12.1991 - ZGS 1/91
    Diese Auffassung haben auch die OLGe Braunschweig (OLGZ 1974, 189) und Karlsruhe (OLGZ 1986, 129,134) vertreten.
  • OLG Hamburg, 29.11.1989 - 2 W 91/88

    Errichtung von Garagen auf einer einem Erbbaurecht unterliegenden Fläche

    Sie ist von OLG Karlsruhe, OLGZ 1986, 129 - dort war ebenfalls irrtümlich gemäß § 46 WEG an das Gericht der freiwilligen Gerichtsbarkeit abgegeben worden - ausführlich begründet worden, insbesondere mit dem überzeugenden Hinweis, dass die Verweisung bzw. Abgabe von der ordentlichen streitigen Gerichtsbarkeit zu den Gerichten der freiwilligen Gerichtsbarkeit der Rechtswegverweisung nach § 17 GVG näher stehe als der Zuständigkeitsverweisung nach § 281 ZPO .
  • LG Itzehoe, 07.09.1993 - 4 S 124/93

    Nichterhebung von Gerichtskosten

    Denn nach Einlegung eines Rechtsbehelfs gegen die in falsche Entscheidungsform gefaßte Entscheidung ist das Verfahren in die richtige Verfahrensform überzuleiten (vgl. OLG Karlsruhe, OLGZ 1986, S. 129 f).
  • KG, 19.06.2001 - KartVerg 1/99

    Umzug des Auswärtigen Amtes von Bonn nach Berlin

    Voraussetzung hierfür ist, dass der gegnerische Beteiligte - wie hier die Antragstellerin - ein zulässiges Rechtsmittel in der Hauptsache eingelegt hat und die angegriffene Kostenentscheidung damit Gegenstand des Beschwerdeverfahrens sein kann (vgl. OLG Hamm MDR 1969, 400; OLG Karlsruhe in OLGZ 1986, 129, 134; OLG Köln NJW-RR 1994, 767; Zöller/Schneider, ZPO 22. Aufl., § 577 a Rdn. 4).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht