Rechtsprechung
   OLG Karlsruhe, 29.08.2000 - 3 Ws 153/00   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2000,5095
OLG Karlsruhe, 29.08.2000 - 3 Ws 153/00 (https://dejure.org/2000,5095)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 29.08.2000 - 3 Ws 153/00 (https://dejure.org/2000,5095)
OLG Karlsruhe, Entscheidung vom 29. August 2000 - 3 Ws 153/00 (https://dejure.org/2000,5095)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2000,5095) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Wiedererteilung der Fahrerlaubnis; Lebenslange Sperrfrist ; Tatsachen; Aussetzung des Strafrestes; Sozialprognose; Eignungsprognose

Verfahrensgang

  • LG Mannheim - StVK 18-R-139/00
  • OLG Karlsruhe, 29.08.2000 - 3 Ws 153/00

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2002, 54
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • AG Kehl, 21.03.2014 - 2 Cs 206 Js 15342/13

    Entziehung der Fahrerlaubnis: Voraussetzungen für eine vorzeitige Aufhebung der

    § 69a Abs. 7 StGB ermöglicht sogar die Aufhebung einer lebenslang angeordneten Sperre (OLG Karlsruhe NStZ-RR 2002, 54).
  • OLG Celle, 27.11.2008 - 2 Ws 362/08

    Führerscheinsperre: Befristung oder Aufhebung einer lebenslangen Sperre

    Zwar ist anerkannt, dass auch im Falle der Anordnung einer lebenslangen Sperrfrist nach § 69 a Abs. 1 Satz 2 StGB die Aufhebung der Sperre nach § 69 a Abs. 7 StGB erfolgen kann (siehe nur OLG Karlsruhe NStZ-RR 2002, 54 f. = VRS 101, 430 ff.).
  • OLG Frankfurt, 08.12.2010 - 3 Ws 1152/10

    Urteilszustellung im Strafverfahren: Beweiskraft einer Postzustellungsurkunde im

    Allein durch die schlichte Erklärung des Verurteilten, er habe die Sendung erst am 11.10.2010 erhalten, ist dieser Gegenbeweis jedenfalls nicht geführt (vgl. Senat, Beschl. v. 15.02.2000 -3 Ws 153/00 und v. 08.06.2000 -3 Ws 243/00; s. auch Senat, NJW 1996, 3159).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht