Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 02.03.2011 - 5 U 1273/10   

Volltextveröffentlichungen (5)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bei Unfall in Arlberger Skigebiet gilt österreichisches Recht

  • lto.de (Kurzinformation)

    Bei Unfall in Arlberger Skigebiet gilt österreichisches Recht

  • aerztezeitung.de (Pressemeldung)

    Bei Unfall im Ausland gelten örtliche Regeln

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Skiunfall in Österreich - Wie ist die Rechtslage?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Bei Ski-Unfall zweier Deutscher in Österreich gilt deutsches Schadensersatzrecht - Verhaltensregeln am Unfallort sind maßgeblich / FIS-Regeln als geltendes Gewohnheitsrecht sind maßgebliches Kriterium bei Schuldfeststellung im Falle von Skiunfällen

Verfahrensgang

  • LG Bad Kreuznach - 2 O 361/09
  • OLG Koblenz, 02.03.2011 - 5 U 1273/10

Papierfundstellen

  • MDR 2011, 539
  • VersR 2012, 189



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...  

  • OLG Stuttgart, 19.06.2013 - 3 U 1/13  

    Haftung bei Skiunfall: Kollision im Kreuzungsbereich zweier Pisten

    Die Verantwortlichkeit wird unter Berücksichtigung der für den Skisport geltenden FIS-Regel Nr. 1, sodann nach den allgemeinen Haftungsbestimmungen beurteilt (BGH NJW-RR 1996, 732; OLG Koblenz MDR 2011, 539).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 Alle auswählen Alle auswählen


 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht