Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 02.09.1999 - 2 U 1256/98   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1999,7643
OLG Koblenz, 02.09.1999 - 2 U 1256/98 (https://dejure.org/1999,7643)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 02.09.1999 - 2 U 1256/98 (https://dejure.org/1999,7643)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 02. September 1999 - 2 U 1256/98 (https://dejure.org/1999,7643)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1999,7643) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Einwendungsdurchgriff; Verbundene Geschäfte; Rechtliche und wirtschaftliche Einheit; Sicherung eines Kredits durch ein Grundpfandrecht; Umgehungsverbot; Aufklärungspflicht einer Bank über Risiken der beabsichtigten Verwendung des Darlehens

  • FIS Money Advice (Volltext/Auszüge)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • zbb-online.com (Leitsatz)

    VerbrKrG § 9 Abs. 3, § 3 Abs. 2 Nr. 2; BSpkG § 7 Abs. 4 Nr. 1
    Kein Einwendungsdurchgriff nach § 9 Abs. 3 VerbrKrG bei realkreditfinanziertem, durch Negativattest gesichertem Time-Sharing-Modell

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    VerbrKrG § 9
    Kein Einwendungsdurchgriff nach § 9 Abs.3 VerbrKrG bei realkredit-finanziertem, durch Negativattest gesichertem Time-Sharing-Modell

  • WuB Entscheidungsanmerkungen zum Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb 11,50 €) (Entscheidungsbesprechung)

    Einwendungsdurchgriff beim finanzierten Time-Sharing

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZM 1999, 1117
  • WM 1999, 2353
  • WM 1999, 2353
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Stuttgart, 08.01.2001 - 6 U 57/00

    Verbraucherkredit - verbundenes Geschäft - Beitritt zu Anlage-Fonds und

    Insoweit vorhandene Aufklärungsdefizite führen jedoch zu keinem umfassenden Schadensersatz- oder Freistellungsanspruch, der die Klägerin an der Geltendmachung ihres Darlehensrückzahlungsanspruchs hindern oder diesem insgesamt entgegengesetzt werden könnte, sondern nur zu einem auf den sogenannten Differenzschaden gerichteten Anspruch (BGH NJW 98, 302; OLG Koblenz WM 99, 2353; BGH WM 89, 666; BGHZ 111, 124; OLG München, aaO).
  • OLG Stuttgart, 12.02.2001 - 6 U 150/00

    Rückübertragung von Rechten aus einer zur Sicherung abgetretenen

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht