Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 03.02.2014 - 10 U 1268/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,25102
OLG Koblenz, 03.02.2014 - 10 U 1268/13 (https://dejure.org/2014,25102)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 03.02.2014 - 10 U 1268/13 (https://dejure.org/2014,25102)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 03. Februar 2014 - 10 U 1268/13 (https://dejure.org/2014,25102)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,25102) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • IWW
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Papierfundstellen

  • VersR 2015, 67
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Bamberg, 18.03.2021 - 41 O 301/20

    Begriff des "Erdrutsches" in den AVB einer Wohngebäudeversicherung

    Dass die Geschwindigkeit des Abrutschens kein Kriterium sei (so OLG Koblenz, Hinweisbeschluss vom 03.02.2014, Az. 10 U 1268/13 = VersR 2015, 67, allerdings ohne nähere Begründung; W. Schneider, in: MAH VersR, 4. Auflage 2017, Teil B. Sachversicherungen § 9 Industrielle Sachversicherung Rn. 358, mit dem zirkulären Argument, dass der Tatbestand der Definition des Versicherungsfalls kein Zeitmoment enthalte; Prölss/Martin/Armbrüster, 31. Aufl. 2021, VGB 2016 - Wert 1914 GNP § 4 Rn. 14, ohne eigene Begründung; Veith/Gräfe/Gebert, Der Versicherungsprozess, § 4 Wohngebäudeversicherung Rn. 127, der im Begriff "Rutschen" keinen Geschwindigkeitsmoment erkennen will), lässt sich mit dem Wortlaut des Rutschens kaum vereinbaren, da dann Begriffe wie "Kriechen" oder - geschwindigkeitsneutral - "Bewegen" oder "Verlagern" zu erwarten wären.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht