Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 06.02.2014 - 1 U 906/13   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,1961
OLG Koblenz, 06.02.2014 - 1 U 906/13 (https://dejure.org/2014,1961)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 06.02.2014 - 1 U 906/13 (https://dejure.org/2014,1961)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 06. Februar 2014 - 1 U 906/13 (https://dejure.org/2014,1961)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,1961) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Haftung des öffentlichen Auftraggebers bei Verletzung von Vergabevorschriften

  • VERIS(Abodienst, Leitsatz ggf. frei)
  • RA Kotz

    Schadensersatzanspruch eines im Vergabeverfahren übergangenen Bieters

  • heuking.de PDF
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Haftung des öffentlichen Auftraggebers bei Verletzung von Vergabevorschriften

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Übergangener Bieter kann Schadensersatz verlangen!

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Jurion (Kurzinformation)

    Haftung des öffentlichen Auftraggebers bei Verletzung von Vergabevorschriften

  • heuking.de (Kurzinformation)

    Entgangener Gewinn für übergangene Bieter

Besprechungen u.ä. (3)

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Auftraggeber muss Vergabeangebote anderer Bieter vorlegen! (VPR 2014, 282)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Übergangener Bieter kann Schadensersatz verlangen! (VPR 2014, 59)

  • ibr-online (Entscheidungsbesprechung)

    Übergangener Bieter kann Schadensersatz verlangen! (IBR 2014, 231)

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZfBR 2014, 505
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Koblenz, 11.07.2019 - 1 U 564/19

    Anforderungen an die Darlegung der Voraussetzungen eines Schadensersatzanspruchs

    Das positive Interesse, das die Klägerin hier geltend macht, insbesondere der entgangene Gewinn, kann dann beansprucht werden, wenn der Bieter bei dem nach Maßgabe der VOB/A durchgeführten Vergabeverfahren in rechtswidriger Weise übergangen worden ist und er bei einer rechtmäßigen Vergabeentscheidung den Zuschlag erhalten hätte (vgl. OLG Koblenz, Urteil vom 06.02.2014 - 1 U 906/13 -, abgedruckt in ZfBR 2014, 505 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht