Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 11.04.2003 - 10 U 768/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,5380
OLG Koblenz, 11.04.2003 - 10 U 768/02 (https://dejure.org/2003,5380)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 11.04.2003 - 10 U 768/02 (https://dejure.org/2003,5380)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 11. April 2003 - 10 U 768/02 (https://dejure.org/2003,5380)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,5380) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung: Hausmeistertätigkeit als bedingungsgemäße Vergleichstätigkeit zum Beruf eines nicht selbständigen Schlossers

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anspruch auf Zahlung einer Berufsunfähigkeitsrente; Verweis auf dem ursprünglichen Beruf vergleichbare Tätigkeit ; Tätigkeit als Hausmeister an einer Grundschule ; Bedingungsgemäße Vergleichstätigkeit; Beruf eines nicht selbstständigen Schlossers ; Geringere gesellschaftliche Wertschätzung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2003, 1431
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Celle, 19.01.2005 - 4 U 159/04

    Berufsunfähigkeitszusatzversicherung: Vergleichbarkeit der Tätigkeit eines

    Selbst wenn bei einem abhängig beschäftigten Schlosser, der allerdings über keine zusätzlichen Qualifikationen verfügen darf, noch davon auszugehen sein mag, dass aufgrund der ohnehin weisungsabhängigen Tätigkeit eine Vergleichbarkeit mit der Tätigkeit des Hausmeisters gegeben ist (s. OLG Koblenz, VersR 2003, 1431), kann dies bei einem vormals selbständigen Gas und Wasserinstallateurmeister, der über wesentlich mehr Fachkenntnisse verfügen muss und nicht weisungsgebunden tätig war, nicht angenommen werden.
  • LG Münster, 20.09.2016 - 115 O 64/12

    Zahlungen aus einem Vertrag über eine Berufsunfähigkeitszusatzversicherung;

    Der Beruf des Hausmeisters setzt sowohl technische und handwerkliche Fähigkeiten voraus als auch ein hohes Maß an Organisationsvermögen, Flexibilität und sozialer Kompetenz (OLG Hamm aaO unter Hinweis auf OLG Koblenz, Beschluss vom 11.04.2003, Az. 10 U 768/02 = VersR 2003, 1431).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht