Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 18.12.2008 - 2 U 428/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,17419
OLG Koblenz, 18.12.2008 - 2 U 428/08 (https://dejure.org/2008,17419)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 18.12.2008 - 2 U 428/08 (https://dejure.org/2008,17419)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 18. Dezember 2008 - 2 U 428/08 (https://dejure.org/2008,17419)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,17419) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Judicialis

    Regulierung eines Brandschadens an einer Sattelzugmaschine und einem Anhängerfahrzeug.

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Übergang von Gewährleistungsansprüchen auf den Versicherer; Regulierung eines Brandschadens an einer Sattelzugmaschine und einem Anhängerfahrzeug

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Übergang von Gewährleistungsansprüchen auf den Versicherer; Regulierung eines Brandschadens an einer Sattelzugmaschine und einem Anhängerfahrzeug

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2009, 1486
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Nürnberg, 28.02.2019 - 3 U 1295/18

    Teillöschung der eingetragenen deutschen Wortmarke

    Über die Anschlussberufung der Beklagten ist daher derzeit nicht zu entscheiden (vgl. OLG Koblenz, Verfügung vom 18. Dezember 2008 - 2 U 428/08, Rn. 27).
  • OLG Koblenz, 09.06.2011 - 2 U 783/10

    Rechte des Bestellers bei Schäden an einem Motor aufgrund einer

    Denn die Beklagte zu 2) haftet aus einer von ihr abgegebenen Garantie (vgl. zu dieser Problematik Römer/Langheid, VVG , 2.Aufl. 2003, § 67 Rn. 13-18; vgl. auch BGH, Urteil vom 1.6.2005 - VIII ZR 234/04, NJW-RR 2005, 1421 ; Senatsentscheidung vom 18.12.2008 - 2 U 428/08 - r+s 2010, 84); dies bedarf jedoch letztlich keiner Entscheidung.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht