Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 20.06.2002 - 1 Ws 459/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2002,13050
OLG Koblenz, 20.06.2002 - 1 Ws 459/02 (https://dejure.org/2002,13050)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 20.06.2002 - 1 Ws 459/02 (https://dejure.org/2002,13050)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 20. Juni 2002 - 1 Ws 459/02 (https://dejure.org/2002,13050)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,13050) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Judicialis

    Bewährung, neue Straftaten, Widerruf, Verlängerung, Weisungsverstoß, mündliche Anhörung

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    StGB § 56 f; StPO § 453 Abs. 1 S. 3
    Bewährung, neue Straftaten; Bewährung, Widerruf; Bewährung, Verlängerung; Bewährung, Weisungsverstoß; Bewährung, mündliche Anhörung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Erneute Straffälligkeit des Verurteilten während laufender Bewährungszeit; Absehen von Widerruf ; Verlängerung der Bewährungszeit; Stützen einer Folgeentscheidung; Weisungsverstoß; Mündliche Anhörung; Verstoß gegen Therapieweisung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Koblenz, 23.03.2016 - 2 Ws 150/16

    Sicherungshaftbefehl gegen einen ausländischen Jugendlichen nach

    Da eine mündliche Anhörung des Verurteilten und des Personensorgeberechtigten unterblieben ist, leidet der angefochtene Beschluss an einem Verfahrensfehler, der entgegen § 309 Abs. 2 StPO seine Aufhebung und die Zurückverweisung der Sache an die Jugendkammer erforderlich macht (LG Zweibrücken ZJJ 2012, 209; LG Arnsberg NStZ 2006, 525; Schatz aaO § 58 Rn. 23; vgl. zur unterbliebenen mündlichen Anhörung nach § 454 Abs. 1 Satz 3 StPO nur B GHR StPO § 454 Anhörung 1 und zur unterbliebenen mündlichen Anhörung nach § 453 Abs. 1 Satz 4 StPO OLG Koblenz, Beschlüsse 2 Ws 431-433/09 vom 16.09.2009 mwN und 1 Ws 459/02 vom 20.06.2002; OLG Hamburg, Beschluss 2 Ws 198, 199/14 vom 09.12.2014, juris; OLG München StV 2009, 540; OLG Zweibrücken, Beschluss 1 Ws 582/88 vom 26.10.1988, juris).
  • OLG Koblenz, 20.01.2009 - 2 Ws 2/09

    Besetzung des Spruchkörpers bei Haftentscheidungen während laufender

    Da noch nicht abzusehen ist, ob die Beschwerden endgültig Erfolg haben werden, hat die Strafkammer auch über die Kosten des Beschwerdeverfahrens zu befinden (vgl. OLG Koblenz, Beschluss vom 20. Juni 2002 - 1 Ws 459/02 -).
  • OLG Düsseldorf, 19.03.2007 - 1 Ws 88/07

    Möglichkeit und Voraussetzungen einer stillschweigenden

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht