Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 24.09.2007 - 12 U 1437/04   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2007,5126
OLG Koblenz, 24.09.2007 - 12 U 1437/04 (https://dejure.org/2007,5126)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 24.09.2007 - 12 U 1437/04 (https://dejure.org/2007,5126)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 24. September 2007 - 12 U 1437/04 (https://dejure.org/2007,5126)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2007,5126) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 43 Abs 2 GmbHG, § 46 GmbHG, § 47 Abs 4 S 1 GmbHG, § 34 Abs 2 S 2 GenG, § 93 Abs 2 S 2 AktG
    Bank in der Geschäftsform einer GmbH: Wirksamkeit eines Entlastungsbeschlusses der Gesellschafterversammlung bei Selbstentlastung von Aufsichtsratsmitgliedern; persönliche Haftung des Geschäftsführers für eine Kreditvergabe

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit einer Feststellungsklage mit Begrenzung auf einen Haftungshöchstbetrag ohne Aufteilung von Teilbeträgen dieser Haftungshöchstgrenze auf einzelne Komplexe; Wirksamkeit eines zu Gunsten von GmbH-Geschäftsführern gefassten Entlastungsbeschlusses bei ...

  • Judicialis

    VerbrKrG § 9 Abs. 1; ; VerbrKrG § ... 9 Abs. 3; ; RechtsBerG § 1; ; GmbHG § 43 Abs. 1; ; GmbHG § 43 Abs. 2; ; GmbHG § 43 Abs. 4; ; GmbHG § 46 Nr. 5; ; GmbHG § 46 Nr. 8; ; GmbHG § 47 Abs. 4 Satz 1; ; BGB § 134; ; BGB § 407; ; BGB § 823 Abs. 2; ; StGB § 266; ; KWG § 18 Abs. 1; ; ZPO § 139 Abs. 1; ; ZPO § 253 Abs. 2 Nr. 2; ; ZPO § 256; ; ZPO § 256 Abs. 1; ; ZPO § 287; ; ZPO § 321a; ; ZPO § 325 Abs. 1; ; ZPO § 531 Abs. 2; ; ZPO § 540 Abs. 1 Nr. 1; ; AktG § 93 Abs. 2 Satz 2; ; AktG § 248 Abs. 1; ; AktG § 248 Abs. 1 Satz 1; ; GenG § 34 Abs. 2 Satz 2; ; RBerG § 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Pflichten des Geschäftsführers einer als GmbH geführten Bank bei der Vergabe von Großkrediten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Abberufung aus wichtigem Grund, Anfechtungsgründe, Auskunfts-/Einsichts-/Informations-/Kontrollrechte, Darlegungs- und Beweislast, Entlastung der Geschäftsführer, Ermessensspielraum, Folgen bei Beschlussmängeln, Generalbereinigung, Gesellschafterbeschluss, Kompetenzen, ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NZG 2008, 280 (Ls.)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Nürnberg, 30.03.2022 - 12 U 1520/19

    Klärungsbedürftigkeit, Rechtsmißbrauch, Gesellschafterbeschluss,

    Das Gebot, Risiken nur in sinnvoller kaufmännischer Interessenabwägung einzugehen, bedeutet etwa für Vorstandsmitglieder einer Genossenschaftsbank, dass sie Kredite grundsätzlich nicht ohne übliche Sicherheiten gewähren dürfen und zudem für die ordnungsgemäße Bewertung der Sicherheiten sowie die Beachtung der Richtlinien über Beleihungsobergrenzen Sorge zu tragen haben (BGH, Urteil vom 03.12.2001 - II ZR 308/99, NZG 2002, 195, Rn. 9 bei juris; OLG Koblenz, Urteil vom 24.09.2007 - 12 U 1437/04, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht