Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 25.05.1990 - 5 U 1348/89   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:





 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/1990,6443
OLG Koblenz, 25.05.1990 - 5 U 1348/89 (https://dejure.org/1990,6443)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 25.05.1990 - 5 U 1348/89 (https://dejure.org/1990,6443)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 25. Mai 1990 - 5 U 1348/89 (https://dejure.org/1990,6443)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1990,6443) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Klage eines Ehepaars (Käufer eines Hausanwesens) gegen die Verkäufer und den Makler auf Rückabwicklung des notariellen Kaufvertrags und auf Schadensersatz, weil eine in dem Haus noch vermietete Wohnung nicht von den darin wohnenden Mietern geräumt wird, da dieses gegen die erkläreten Kündigungen vorgehen; Ausschluss der Anspüche wegen Kenntnis des Käufers vom Mangel gem. § 439 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) (Kenntnis der Käufer von den bestehenden Mietverhältnissen); Auflösung des Vertrags wegen Wegfall der Geschäftsgrundlage bzw. Anfechtung der Erklärungen gem. § 119 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB); Vorliegen der Voraussetzungen eines Schadenersatzanspruchs wegen einer Pflichtverletzung bei Vertragsabschluss (c.i.c.)

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Zweibrücken, 03.01.2008 - 4 W 113/07

    PKH-Verfahren: Zur Hinweispflicht des Verkäufers auf einen besonderen

    Er hat folglich erst Kenntnis erlangt, wenn er wenigstens im Kern erkannt hat, welche Ansprüche des Mieters in Betracht kommen (vgl. OLG Koblenz, Urteil vom 25. Mai 1990 - 5 U 1348/89 - bei Juris).
  • OLG Frankfurt, 05.09.1991 - 20 REMiet 3/91

    Klage eines Vermieters auf schriftliche Zustimmung zur Erhöhung der Monatsmiete

    Kontextvorschau leider nicht verfügbar
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht