Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 25.08.2014 - 2 OLG 3 Ss 100/14   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2014,30394
OLG Koblenz, 25.08.2014 - 2 OLG 3 Ss 100/14 (https://dejure.org/2014,30394)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 25.08.2014 - 2 OLG 3 Ss 100/14 (https://dejure.org/2014,30394)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 25. August 2014 - 2 OLG 3 Ss 100/14 (https://dejure.org/2014,30394)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2014,30394) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Burhoff online

    Mittäterschaft, Beihilfe, Beteiligung, Voraussetzungen

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 2 JGG, § 55 Abs 2 S 1 JGG, § 25 Abs 2 StGB, § 27 Abs 1 StGB, § 249 StGB
    Jugendstrafverfahren wegen gemeinschaftlicher schwerer räuberischer Erpressung: Revisionsrecht des Angeklagten gegen das Berufungsurteil nach Behandlung seiner Revision als Berufung; fördernder Tatbeitrag als Voraussetzung der Tatbeteiligung; Tatbeteiligung bei bloßer ...

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beteiligung an der Tat eines anderen ohne aktives Tun, sondern durch Kenntnisnahme und Billigung ohne bestehende Garantenpflicht; Zulässigkeit der Revision trotz früherer Revisionseinlegung, die jedoch wegen der Berufungseinlegung der Mitangeklagten ebenfalls als ...

  • RA Kotz

    Beihilfe - erforderlicher positiver Tatbeitrag

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Beteiligung an der Tat eines anderen ohne aktives Tun, sondern durch Kenntnisnahme und Billigung ohne bestehende Garantenpflicht; Zulässigkeit der Revision trotz früherer Revisionseinlegung, die jedoch wegen der Berufungseinlegung der Mitangeklagten ebenfalls als ...

  • rechtsportal.de

    Beteiligung an der Tat eines anderen ohne aktives Tun, sondern durch Kenntnisnahme und Billigung ohne bestehende Garantenpflicht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Regelmäßig keine Tatbeteiligung durch Mitfahrt eines passiv bleibenden Beifahrers

Papierfundstellen

  • NStZ-RR 2015, 58
  • StV 2014, 749
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Koblenz, 07.03.2017 - 2 OLG 4 Ss 138/16

    Jugendstrafverfahren: Zulässigkeit der Revision gegen Berufungsurteil bei

    Es war nicht etwa lediglich aufgrund der Bestimmung des § 335 Abs. 3 StPO als Berufung durchzuführen (vgl. dazu Senat, 2 OLG 3 Ss 100/14 v. 25.08.2014, juris Rn. 8).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht