Rechtsprechung
   OLG Koblenz, 27.10.2010 - 2 Ss 170/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,22004
OLG Koblenz, 27.10.2010 - 2 Ss 170/10 (https://dejure.org/2010,22004)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 27.10.2010 - 2 Ss 170/10 (https://dejure.org/2010,22004)
OLG Koblenz, Entscheidung vom 27. Januar 2010 - 2 Ss 170/10 (https://dejure.org/2010,22004)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,22004) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Justiz Rheinland-Pfalz

    § 29 BtMG, § 64 StGB
    Unterbringung in einer Entziehungsanstalt: Gefahr der künftigen Begehung erheblicher rechtswidriger Taten bei Erwerb kleiner Rauschgiftmengen zum Eigenkonsum

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BtMG § 1; StGB § 64
    Voraussetzungen für die Anordnung der Unterbringung in der Entziehungsanstalt bei zu erwartendem Erwerb von Betäubungsmitteln

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Voraussetzungen für die Anordnung der Unterbringung in einer Entziehungsanstalt bei zu erwartendem Erwerb von Betäubungsmitteln

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 22.11.2018 - 4 StR 356/18

    Unterbringung in einer Entziehungsanstalt (Voraussetzungen einer begründeten

    Für eine Unterbringung in einer Entziehungsanstalt hingegen ist nach der Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs die "begründete' Wahrscheinlichkeit der Begehung weiterer erheblicher Straftaten erforderlich (BGH, Urteil vom 21. September 1993 - 4 StR 374/93, NStZ 1994, 30, 31; ebenso Schönke/Schröder/Stree/Kinzig, StGB, 29. Aufl., § 64 Rn. 12; vgl. auch BGH, Urteil vom 7. Mai 1991 - 1 StR 141/91); es muss mit einer Wiederholung "zu rechnen' (BGH, Beschluss vom 29. August 2018 - 4 StR 248/18), dies muss "konkret (zu) besorgen' sein (BGH, Beschluss vom 8. Mai 2008 - 3 StR 148/08, NStZ-RR 2008, 234; OLG Koblenz, Beschluss vom 27. Oktober 2010 - 2 Ss 170/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht