Rechtsprechung
   OLG München, 03.02.2009 - 5 U 5270/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,7003
OLG München, 03.02.2009 - 5 U 5270/08 (https://dejure.org/2009,7003)
OLG München, Entscheidung vom 03.02.2009 - 5 U 5270/08 (https://dejure.org/2009,7003)
OLG München, Entscheidung vom 03. Februar 2009 - 5 U 5270/08 (https://dejure.org/2009,7003)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,7003) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de

    Verkehrssicherungspflichtverletzung eines Hotelbetreibers: Haftung bei mangelhaften Warnhinweisen auf Duplexparkplätze in einer Hoteltiefgarage; Mitverschulden den Benutzers

  • reise-recht-wiki.de

    Mangelhafter Warnhinweis auf Duplexparkplätze in einer Hoteltiefgarage

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 241 Abs. 2; BGB § 823 Abs. 1
    Verkehrssicherungspflicht des Inhabers eines Hotels hinsichtlich Duplexstellplätzen in der Tiefgarage

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (4)

  • verkehrslexikon.de (Leitsatz und Auszüge)

    Parkthemen - Parkhausunfälle - Verkehrssicherungspflicht

  • anwaltonline.com (Kurzinformation)

    Reiserecht - Duplexstellplatz im Hotel - Gefahr für übergroße Fahrzeuge

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bestehen einer Verkehrssicherungspflicht eines Hotelinhabers beim Zurverfügungstellen von Duplexstellplätzen in seiner Tiefgarage; Umfang der notwendigen Maßnahmen für eine Verkehrssicherung; Erfordernis des Anbringens einer Bedienungsanleitung mit Signalwirkung an ...

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Zu niedriger Duplexstellplatz für SUV

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2009, 1474
  • MDR 2009, 801
  • NZV 2009, 561
  • VersR 2009, 648
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Saarbrücken, 16.09.2016 - 13 S 73/16

    Verkehrssicherungspflicht, Einfahrt Parkhaus, Breite der Einfahrt

    Denn eine aus der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht folgende Handlungspflicht (Umbau- oder Nachrüstpflicht, Hinweispflicht) hätte für die Beklagte nur dann bestanden, wenn die Einfahrt zum Parkhaus in ihrem derzeitigen baulichen Zustand mit einer besonderen Gefahr für die Nutzer des Parkhauses verbunden wäre und die Beklagte diese besondere Gefahr erkannt hätte oder bei gehöriger Anstrengung hätte erkennen können (vgl. BGH, Urteil vom 02.03.2010 - VI ZR 223/09, NJW 2010, 1967; OLG Frankfurt, VersR 2002, 249 mit Nichtannahmebeschluss BGH, Beschluss vom 26.06.2001 - VI ZR 393/00; OLG Frankfurt, NJW-RR 2013, 973; OLG Naumburg, MDR 2006, 152; Lange/Schmidbauer in: jurisPK/BGB, 6. Aufl., § 823 Rn. 87; vgl. auch OLG München, VersR 2009, 648, 649).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht