Rechtsprechung
   OLG München, 04.07.2011 - 6 W 496/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2011,15262
OLG München, 04.07.2011 - 6 W 496/11 (https://dejure.org/2011,15262)
OLG München, Entscheidung vom 04.07.2011 - 6 W 496/11 (https://dejure.org/2011,15262)
OLG München, Entscheidung vom 04. Juli 2011 - 6 W 496/11 (https://dejure.org/2011,15262)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,15262) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • filesharing-rechtsanwalt.de

    § 101 Abs. 9 UrhG
    Ermittlung von IP-Adressen nicht rechtswidrig

  • openjur.de

    § 101 Abs. 9 UrhG
    Zur Zulässigkeit der Speicherung von IP-Adressen durch Dritte, die mit der Überwachung von P2P-Netzen nach Urheberrechtsverstößen beauftragt sind

  • openjur.de

    Urheberrechtsverletzung: Zulässigkeit der Ermittlung von Tauschbörsenteilnehmern über die IP-Adressen

  • kanzlei.biz

    Speicherung von IP-Adressen verfassungsgemäß

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (10)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    § 101 Abs. 9 UrhG
    Filesharing - Ermittlung von IP-Adressen ist verfassungsgemäß

  • beck-blog (Kurzinformation)

    Überwachung und Speicherung von dynamischen IP-Adressen in P2P-Fällen verstößt nicht gegen die Vorratsdatenspeicherung

  • wbs-law.de (Kurzinformation)

    Ist das Speichern von Filesharer IP-Adressen durch Antipiracy-Unternehmen verfassungwidrig?

  • online-und-recht.de (Kurzinformation)

    Speicherung von IP-Daten in P2P-Fällen durch Drittfirma erlaubt

  • dr-bahr.com (Kurzinformation)

    Drittfirma darf in Filesharing-Fällen IP-Adressen von Nutzern speichern

  • internetrecht-freising.de (Kurzinformation)

    IP-Speicherung beim Filesharing keine unzulässige Vorratsdatenspeicherung

  • beck.de (Kurzinformation)

    IP-Beauskunftung bei P2P rechtmäßig

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Ist das Speichern von Filesharer IP-Adressen durch Antipiracy-Unternehmen verfassungwidrig?

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Filesharing, Speicherung dynamischer IP-Adressen: verfassungswidrig?

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Ist das Speichern von Filesharer IP-Adressen durch Antipiracy-Unternehmen verfassungwidrig?

Besprechungen u.ä.

  • ferner-alsdorf.de (Kurzaufsatz mit Bezug zur Entscheidung)

    Filesharing-Abmahnungen: Aktuelle Entwicklungen

Papierfundstellen

  • ZUM 2011, 865



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • OLG Köln, 18.07.2014 - 6 W 54/14

    Voraussetzungen einer Anordnung nach § 101 Abs. 9 UrhG auf Erteilung einer

    Der Rechteinhaber darf sich bei der Ermittlung auch der Hilfe privater Unternehmen (wie im vorliegenden Fall der F GmbH) bedienen (OLG München, ZUM 2011, 865 - juris Tz. 6).
  • OLG Köln, 19.10.2015 - 6 W 111/15

    Anforderungen an die Glaubhaftmachung der Aktivlegitimation im Auskunftsverfahren

    Der Rechteinhaber darf sich bei der Überwachung der Filesharing-Systeme zur Ermittlung etwaiger Urheberrechtsverletzungen auch der Hilfe privater Unternehmen - wie im vorliegenden Fall der J GmbH - bedienen (s. OLG München, ZUM 2011, 865 - juris Tz. 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht