Rechtsprechung
   OLG München, 06.02.2012 - 19 U 3373/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,1564
OLG München, 06.02.2012 - 19 U 3373/11 (https://dejure.org/2012,1564)
OLG München, Entscheidung vom 06.02.2012 - 19 U 3373/11 (https://dejure.org/2012,1564)
OLG München, Entscheidung vom 06. Februar 2012 - 19 U 3373/11 (https://dejure.org/2012,1564)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,1564) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • openjur.de

    Gerichtliche Schätzung der entgangenen Anlagezinsen: Darlegungslast des Geschädigten

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280 Abs. 1
    Höhe des zu ersetzenden Zinsschadens bei Beitritt zu einer Publikumsgesellschaft aufgrund schuldhaft unrichtiger Anlageberatung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Höhe des zu ersetzenden Zinsschadens bei Beitritt zu einer Publikumsgesellschaft aufgrund schuldhaft unrichtiger Anlageberatung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Frankfurt, 28.08.2013 - 17 U 56/12

    Fehlerhafte Anlageberatung bei einem Medienfonds: Schadensmindernde Anrechnung

    Bei der gemäß § 287 ZPO notwendigen Schadensschätzung liegen auf der Grundlage des Vorbringens der Klägerin auch unter Berücksichtigung der erleichterten Voraussetzungen des § 252 Satz 2 BGB im konkreten insoweit zumindest keine hinreichenden Anhaltspunkte vor, welche darauf schließen lassen könnten, wie sich die Dinge ohne das Schadensereignis weiterentwickelt hätten (OLG München, Urteil vom 06.02.2012, 19 U 3373/11, zitiert nach Juris, Rn. 27).
  • OLG Frankfurt, 07.05.2014 - 1 U 130/13

    Fehlerhafte Anlageberatung bei Medienfonds-Schadensfragen

    b) Bei der danach gemäß § 287 ZPO vorzunehmenden Schadensschätzung liegen auf der Grundlage des Vorbringens des Klägers auch unter Berücksichtigung der erleichterten Voraussetzungen des § 252 Satz 2 BGB keine hinreichenden Anhaltspunkte vor, welche mit Wahrscheinlichkeit darauf schließen lassen könnten, wie sich die Dinge ohne das Schadensereignis weiterentwickelt hätten (vgl. OLG München, Urt. v. 06.02.2012 - 19 U 3373/11, juris, Rn. 27).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht