Rechtsprechung
   OLG München, 08.07.1996 - 17 U 1871/96   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,6575
OLG München, 08.07.1996 - 17 U 1871/96 (https://dejure.org/1996,6575)
OLG München, Entscheidung vom 08.07.1996 - 17 U 1871/96 (https://dejure.org/1996,6575)
OLG München, Entscheidung vom 08. Juli 1996 - 17 U 1871/96 (https://dejure.org/1996,6575)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,6575) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    MBKK § 14 Abs. 2
    Voraussetzungen für die fristlose Kündigung eines Krankenversicherungsvertrags durch den Versicherer

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Krankheitskostenversicherungsvertrag; Kündigung; Vertragsverstöße; Abmahnung; Erstattung von Arztrechnungen; Doppelerstattung; Vorsätzliches Handeln

Papierfundstellen

  • VersR 1997, 689
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Hamm, 19.09.2001 - 20 U 78/01

    Voraussetzungen einer fristlosen Kündigung eines privaten Kranken- und

    Zumindest wird man mit dem Landgericht in einem solchen Fall vom Versicherer verlangen müssen, daß er vor einer fristlosen Vertragskündigung den VN abmahnt und ihn auf diese Weise eindringlich darauf hinweist, daß er im Wiederholungsfall mit einer fristlosen Kündigung rechnen müsse (vgl. Senat, a.a.O.; OLG München, VersR 1997, 689; Hohlfeld in Berliner Kommentar zum VVG, § 178 i Rdn. 12 m.w.N.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht