Rechtsprechung
   OLG München, 08.07.2016 - 10 U 3138/15   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2016,20789
OLG München, 08.07.2016 - 10 U 3138/15 (https://dejure.org/2016,20789)
OLG München, Entscheidung vom 08.07.2016 - 10 U 3138/15 (https://dejure.org/2016,20789)
OLG München, Entscheidung vom 08. Juli 2016 - 10 U 3138/15 (https://dejure.org/2016,20789)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,20789) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • verkehrslexikon.de

    Umfang der Beweiserhebung bei leichtesten Verletzungen und Darlegungslast beim Gewinnentgang von Selbständigen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Sachaufklärung im Verkehrsunfallprozess; Anforderungen an die Substantiierung des entgangenen Verdienstes eines freiberuflich tätigen Geschädigten

  • rechtsportal.de

    Anforderungen an die Sachaufklärung im Verkehrsunfallprozess

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die Sachaufklärung im Verkehrsunfallprozess; Anforderungen an die Substantiierung des entgangenen Verdienstes eines freiberuflich tätigen Geschädigten

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • anwaltonline.com(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Kurzinformation)

    Verkehrsrecht - Schmerzensgeld und Verdienstausfall nach Verkehrsunfall

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Gutachteneinholung bei leichtesten Verletzungen nur zum Nachweis der fehlenden Verletzung / Schätzung des Verdienstausfallschadens erfordert Darlegung der abzuziehenden Kosten

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Leichte Prellungen von über zwei Wochen aufgrund unverschuldeten Verkehrsunfalls rechtfertigen Schmerzensgeld von 250 EUR - Kein höheres Schmerzensgeld aufgrund Geringfügigkeit der Verletzungen

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Frankfurt, 18.10.2018 - 22 U 97/16

    Zur Berechnung von Haushaltsführungsschaden und Schmerzensgeld

    Bei der Bemessung sind sämtliche objektiv, nach den Kenntnissen und Erfahrungen eines Sachkundigen, erkennbaren und nicht fernliegenden künftigen Auswirkungen der Verletzung zu berücksichtigen (BGH, 20. Januar 2015 - VI ZR 27/14 - OLG München, 8. Juli 2016 - 10 U 3138/15 - vgl. auch den Praxistext von Schah Sedi, ZfS 17, 363).
  • OLG Braunschweig, 11.05.2018 - 9 U 18/17

    Haftung des Zwangsverwalters gegenüber dem Ersteher

    Erscheinen die dargelegten Anknüpfungstatsachen als nicht ausreichend für den gesamten entgangenen Gewinn, so ist ein Mindestschaden zu schätzen, sofern eine Schadensschätzung nicht völlig in der hängen würde (MüKo-Oekter, BGB, 7. Auflage, § 252 BGB, Rn.38; OLG München, Urteil vom 08.07.2016 - 10 U 3138/15, Rn. 40, juris).
  • LG Freiburg, 02.05.2019 - 3 S 168/18

    Mietzahlungsklage im Urkundenprozess; Maximalminderung bei unstreitigen Mängeln

    Dies entspricht im Falle der Schadens schätzung der ganz hM (vgl. z.B. OLG Braunschweig NZI 2018, 575; OLG München NJOZ 2017, 881 Rn. 37; MüKoZPO/Prütting, 5. Aufl. 2016, ZPO § 287 Rn. 14), gilt aber auch in sonstigen Fällen der richterlichen Schätzung gem. § 287 ZPO.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht