Rechtsprechung
   OLG München, 09.07.2020 - 6 U 5180/19   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2020,21691
OLG München, 09.07.2020 - 6 U 5180/19 (https://dejure.org/2020,21691)
OLG München, Entscheidung vom 09.07.2020 - 6 U 5180/19 (https://dejure.org/2020,21691)
OLG München, Entscheidung vom 09. Juli 2020 - 6 U 5180/19 (https://dejure.org/2020,21691)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2020,21691) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    HWG § 9; UWG § 3 Abs. 1, § 3a
    Werbung, Arzt, Berufung, Unterlassungsanspruch, Versorgung, Diagnose, Abmahnkosten, Dienstleistungen, Werbeverbot, Abmahnung, Wiederholungsgefahr, Aufhebung, Marktverhaltensregelung, Behandlungsmethode, eingetragener Verein, Erstattung von Abmahnkosten, Zeitpunkt der ...

  • christmann-law.de (Kurzinformation und Volltext)

    Werbung für ausschließliche ärztliche Fernbehandlung per App ist verboten

  • kanzlei.biz

    Bewerbung einer App für digitale Arztbesuche unzulässig

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • damm-legal.de (Kurzinformation)

    Werbung für eine ärztliche Fernbehandlung / digitalen Arztbesuch ist nicht erlaubt

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Wettbewerbswidriger Verstoß gegen § 9 HWG durch App die Diagnosen Therapieempfehlungen und Krankschreibungen anbietet - Werbeverbot für Fernbehandlungen

  • staufer.de (Kurzinformation)

    Werbung für Fernbehandlung - ein Tabu?

Verfahrensgang

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht