Rechtsprechung
   OLG München, 10.01.2019 - 29 U 1091/18   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2019,64
OLG München, 10.01.2019 - 29 U 1091/18 (https://dejure.org/2019,64)
OLG München, Entscheidung vom 10.01.2019 - 29 U 1091/18 (https://dejure.org/2019,64)
OLG München, Entscheidung vom 10. Januar 2019 - 29 U 1091/18 (https://dejure.org/2019,64)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2019,64) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (10)

Kurzfassungen/Presse (6)

  • beckmannundnorda.de (Kurzinformation)

    Amazon Dash-Button wettbewerbswidrig - Zu späte Belehrung über Pflichtinformationen und fehlender Hinweis auf Zahlungspflicht bei Betätigung des Buttons

  • ratgeberrecht.eu (Kurzinformation)

    Bestellung per Amazon Dash-Button verboten

  • lto.de (Kurzinformation)

    Amazons Dash Buttons zu intransparent

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Kaufen per Dash Button verboten - OLG München hält das von Amazon praktizierte Bestellverfahren für unzulässig

  • mahnerfolg.de (Kurzmitteilung)

    Gericht untersagt Onlinebestellungen mittels Dash Button

  • e-recht24.de (Kurzinformation)

    Support eingestellt: Amazon Dash-Button wird Ende August nutzlos

Besprechungen u.ä.

  • juraexamen.info (Fallbesprechung - aus Ausbildungssicht)

    Amazon Dash Button rechtswidrig

Sonstiges

  • zeit.de (Meldung mit Bezug zur Entscheidung, 01.03.2019)

    Amazon: Dash-Bestellknöpfe werden nicht mehr angeboten

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2019, 372
  • MMR 2019, 532
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • BGH, 13.10.2020 - VIII ZR 161/19

    Streitwert und Beschwer der Parteien im Verbandsprozess ohne Berücksichtigung der

    Das Berufungsgericht (OLG München, WRP 2019, 1067) hat die Berufung der Beklagten zurückgewiesen und den Streitwert in Übereinstimmung mit dem Landgericht - ohne weitere Begründung - auf 32.500 EUR festgesetzt.
  • BGH, 05.08.2020 - VIII ZR 161/19
    Das Berufungsgericht (OLG München, WRP 2019, 1067) hat die Berufung der Beklagten zurückgewiesen und den Streitwert in Übereinstimmung mit dem Landgericht - ohne Begründung - auf 32.500 EUR festgesetzt.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht