Rechtsprechung
   OLG München, 12.01.2017 - 23 U 3582/16   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2017,1589
OLG München, 12.01.2017 - 23 U 3582/16 (https://dejure.org/2017,1589)
OLG München, Entscheidung vom 12.01.2017 - 23 U 3582/16 (https://dejure.org/2017,1589)
OLG München, Entscheidung vom 12. Januar 2017 - 23 U 3582/16 (https://dejure.org/2017,1589)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,1589) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • BAYERN | RECHT

    ZPO § 80, § 256; AktG § 84 Abs. 1, § 107, § 109
    Feststellungsklage gegen Aufsichtsratsbeschluss über Vorstandsbestellung

  • Betriebs-Berater

    Abschluss eines Beratervertrags

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zur Frage, ob ein vom Aufsichtsrat auf unzureichender Informationsgrundlage gefasster Beschluss nichtig ist und ob der Abschluss eines Beratervertrags eine Geschäftsführungsmaßnahme ist, für die ausschließlich der Vorstand zuständig ist

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wirksamkeit eines vom Aufsichtsrats auf unzureichender Informationsgrundlage gefassten Beschlusses

  • rechtsportal.de

    Zuständigkeit des Aufsichtsrats für die Entscheidung über den Abschluss eines Beratervertrages gegen ein Pauschalhonorar, durch das auch die Vergütung eines Vorstandsmitglieds abgegolten werden soll

  • ZIP-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Wirksamkeit eines inhaltlich pflichtgemäßen Aufsichtsratsbeschlusses trotz unzureichender Informationsgrundlage

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zuständigkeit des Aufsichtsrats für die Entscheidung über den Abschluss eines Beratervertrages gegen ein Pauschalhonorar, durch das auch die Vergütung eines Vorstandsmitglieds abgegolten werden soll

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • noerr.com (Kurzinformation)

    Wirksamkeit eines Aufsichtsratsbeschlusses über Vorstandsbestellung

  • Jurion (Kurzinformation)

    Zuständigkeit des Aufsichtsrats für den Abschluss eines Beratervertrags

Sonstiges

  • Jurion (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Nichtigkeit von Aufsichtsratsbeschlüssen: Vorstandsbestellung und Abschluss von Beraterverträgen" von Dr. Ingo Theusinger und Dr. Philipp Rüppell, original erschienen in: DB 2017, 896 - 897.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZIP 2017, 372
  • WM 2017, 1415
  • BB 2017, 258
  • BB 2017, 722
  • NZG 2017, 378
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht