Rechtsprechung
   OLG München, 13.09.1996 - 21 U 5861/95   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/1996,6019
OLG München, 13.09.1996 - 21 U 5861/95 (https://dejure.org/1996,6019)
OLG München, Entscheidung vom 13.09.1996 - 21 U 5861/95 (https://dejure.org/1996,6019)
OLG München, Entscheidung vom 13. September 1996 - 21 U 5861/95 (https://dejure.org/1996,6019)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/1996,6019) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Schadensersatz wegen der Nichterfüllung eines Pachtvertrages ; Umfang des positiven Interesses; Verpflichtung des Geschädigten zur Schadensbeseitigung oder Schadensminderung ; Voraussetzungen des Unterlassungsverschuldens; Beurteilung eines wichtigen Kündigungsgrundes ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 242 254 Abs. 2 Satz 1 § 276
    Umfang des Unterlassensverschuldens i.S. von § 254 Abs. 2 Satz 1 BGB

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Köln, 20.02.2018 - 11 S 38/16

    Ersatzfähigkeit von Mietwagenkosten nach Verkehrsunfällen

    Diese Pflicht ergibt sich aus dem durch das schädigende Ereignis bereits begründeten und zum Schadensersatz verpflichtenden Schuldverhältnis und ist jedenfalls dann verletzt, wenn ein Geschädigter im Rahmen der Restitution seines Schadens diejenige Sorgfalt außer Acht lässt, die "nach der Auffassung des Verkehrs ein ordentlicher und verständiger Mensch anwendet, um sich tunlichst vor Schaden zu bewahren" (OLG München, Urteil vom 13. September 1996 - 21 U 5861/95 -, Rn. 5, juris).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht