Rechtsprechung
   OLG München, 16.09.2008 - 5 U 2503/08   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2008,31877
OLG München, 16.09.2008 - 5 U 2503/08 (https://dejure.org/2008,31877)
OLG München, Entscheidung vom 16.09.2008 - 5 U 2503/08 (https://dejure.org/2008,31877)
OLG München, Entscheidung vom 16. September 2008 - 5 U 2503/08 (https://dejure.org/2008,31877)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,31877) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (2)

  • openjur.de

    Persönliche Haftung des Geschäftsführers der Treuhandkommanditistin gegenüber den Anlegern: Unterlassene Information über Verdachtsäußerungen der Aufsichtsbehörde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä. (2)

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 826, 311; KWG § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4, §§ 32, 44c
    Haftung des Geschäftsführers einer Treuhandkommanditistin wegen unterlassener Information der Anleger über Einstufung des Anlagekonzepts als unerlaubtes Bankgeschäft

  • kapital-rechtinfo.de PDF (Entscheidungsbesprechung)

    BGB §§ 826, 311; KWG § 1 Abs. 1 Satz 2 Nr. 4, §§ 32, 44c
    Publikums-KG, Treuhandkommanditist, Geschäftsführer, Haftung, Sittenwidrigkeit, Bankerlaubnis

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang




Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)  

  • BGH, 19.10.2010 - VI ZR 248/08

    Persönliche Haftung des Geschäftsführers der Treuhandkommanditistin einer

    Das Berufungsgericht, dessen Urteil in EWiR 2008, 747 veröffentlicht ist, bejaht einen Anspruch des Klägers gegen den Beklagten gemäß § 826 BGB wegen vorsätzlicher sittenwidriger Schädigung auf Erstattung des eingebrachten Kapitals und Freistellung von den laufenden Verpflichtungen gegenüber dem Insolvenzverwalter Zug um Zug gegen Abtretung der Ansprüche aus der Beteiligung.
  • OLG Stuttgart, 30.12.2008 - 19 U 94/08

    Treuhandvermittelter Beitritt zu einer Vermögensfondsgesellschaft: Haftung des

    Über das Vermögen der Fa. MXX... KG und der Fa. G... GmbH wurde nach den Untersagungsverfügungen der BaFin das Insolvenzverfahren eröffnet, laut Angaben im unstreitigen Tatbestandsteil des Urteils des OLG München vom 16.09.2008, Az. 5 U 2503/08 (Bl. 448 d. A.) am 12.09.2005 (Fa. MXX... KG) und am 10.11.2005 (Fa. G... GmbH).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht