Rechtsprechung
   OLG München, 19.07.2017 - 7 U 3387/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,26299
OLG München, 19.07.2017 - 7 U 3387/16 (https://dejure.org/2017,26299)
OLG München, Entscheidung vom 19.07.2017 - 7 U 3387/16 (https://dejure.org/2017,26299)
OLG München, Entscheidung vom 19. Juli 2017 - 7 U 3387/16 (https://dejure.org/2017,26299)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,26299) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    HGB § 87 Abs. 2, § 87c Abs. 1, Abs. 2, Abs. 5
    Anspruch auf Buchauszugserteilung - Tenorierung dahingehend, dass der Buchauszug in EDV-verwertbarer Form erteilt werden soll, ist nicht vollstreckungsfähig

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anforderungen an die Form des dem Handelsvertreter geschuldeten Buchauszugs

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Anforderungen an die Form des dem Handelsvertreter geschuldeten Buchauszugs

  • rechtsportal.de

    Anforderungen an die Form des dem Handelsvertreter geschuldeten Buchauszugs

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • bld.de (Leitsatz/Kurzinformation)

    Tenorierung über Erteilung eines Buchauszugs "in EDV-verwertbarer Form" ist nicht vollstreckungsfähig

  • Evers OK-Vertriebsrecht(Abodienst) (Leitsatz und ausführliche Zusammenfassung)

    - Fashion, Accessoires, Footwear -, Anspruch des HV auf Buchauszug, Einigung über die Abrechnung, Abrechnung als Buchauszug, Anspruch auf Ergänzung eines Buchauszugs

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 20.12.2017 - 7 U 260/17

    Ansprüche im Zusammenhang mit einem beendeten Vertriebsverhältnis

    Aus der Tatsache, dass der Kläger die Provisionsabrechnungen in der Vergangenheit nicht beanstandet hat, folgt jedenfalls nicht ein fehlendes Informationsinteresse (vgl. OLG München, Urteil vom 14.7.2016 - 23 U 3521/15, Rz. 26; vgl. auch Senatsurteil vom 19.7.2017 - 7 U 3387/16, unter B.I.5.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht