Rechtsprechung
   OLG München, 20.02.2003 - 29 U 4850/02   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2003,11200
OLG München, 20.02.2003 - 29 U 4850/02 (https://dejure.org/2003,11200)
OLG München, Entscheidung vom 20.02.2003 - 29 U 4850/02 (https://dejure.org/2003,11200)
OLG München, Entscheidung vom 20. Februar 2003 - 29 U 4850/02 (https://dejure.org/2003,11200)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,11200) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • JurPC

    UWG § 1
    Gewinnspiel im Internetradio

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Zulässigkeit von zu Zwecken des Wettbewerbs veranstalteten Gewinnverlosungen im Internet; Koppelung des Warenabsatzes mit der Teilnahme an einem Gewinnspiel; Zulässigkeit der Ankündigung und der Durchführung eines Gewinnspiels; Gewinnspiel als Kundenbindungsmaßnahme in Bezug auf die bereits vorhandenen sogenannten Unlimited User; Anspruch auf Unterlassung der Ankündigung eines Gewinnspiels im Internet zu Zwecken des Wettbewerbs und Erstattung von Abmahnkosten; Unlauterer Wettbewerb zu Lasten von Anbietern anderer Unterhaltungsprogramme im Internet; Klagebefugnis für einen Unterlassungsanspruch von rechtsfähigen Verbänden zur Förderung von gewerblichen Interessen; Beeinträchtigung der Interessen eines Teilnehmers an einem Gewinnspiel durch die Koppelung von Gewinnspiel und dem entgeltlichen Absatz des Dienstleistungsangebots

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Gewinnspiel im Internetradio

  • beck.de (Leitsatz)

    Gewinnspiel im Internetradio

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • GRUR-RR 2003, 222
  • MMR 2003, 396
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 22.04.2008 - 29 W 1211/08

    Unlauterer Wettbewerb: Verstoß gegen den Glücksspielstaatsvertrag durch

    Angesichts der umfassenden Klagebefugnis der Antragstellerin (vgl. BGH GRUR 1995, 122 - Laienwerbung für Augenoptiker; Senat GRUR-RR 2003, 222 - Internetradio; Köhler in: Hefermehl/Köhler/Bornkamm, UWG, 26. Aufl. 2008, Einl. Rz. 2.29; Teplitzky, Wettbewerbsrechtliche Ansprüche und Verfahren, 9. Aufl. 2007, Kap. 13 Rz. 30c; jeweils m. w. N.) ist zumindest für das vorliegende Verfahren davon auszugehen, dass die Voraussetzungen des § 8 Abs. 3 Nr. 2 UWG bei der Antragstellerin vorliegen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht