Rechtsprechung
   OLG München, 22.11.2012 - 23 U 3830/12   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,37272
OLG München, 22.11.2012 - 23 U 3830/12 (https://dejure.org/2012,37272)
OLG München, Entscheidung vom 22.11.2012 - 23 U 3830/12 (https://dejure.org/2012,37272)
OLG München, Entscheidung vom 22. November 2012 - 23 U 3830/12 (https://dejure.org/2012,37272)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,37272) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Schadensersatzpflicht eines 12-jährigen Jungen wegen Verletzung eines Spielgefährten beim Spiel mit 1,5m langen Holzstöcken; Höhe des Schmerzensgeldes bei Verlust eines Schneidezahns

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Stockkampf auf dem Spielplatz - Haftet ein Zwölfjähriger dafür, wenn er den Spielkameraden verletzt?

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Haftung eines 12-Jährigen für Verletzungen aufgrund eines Stockkampfs - Regeln zum Haftungsausschluss bei sportlichen Wettkämpfen fanden keine Anwendung

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2013, 800
  • MDR 2013, 281
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • BGH, 14.04.2016 - 2 StR 137/14

    Vorlage an die Vereinigten Großen Senate des Bundesgerichtshofs; Bemessung der

    Keiner Berücksichtigung bedürfen die wirtschaftlichen Verhältnisse demgegenüber, wenn eine Haftpflichtversicherung beim Schädiger besteht (vgl. BGHZ 18, 149, 165 f.; OLG München, NJW-RR 2013, 800, 802).
  • BGH, 14.04.2016 - 2 StR 337/14
    61 Keiner Berücksichtigung bedürfen die wirtschaftlichen Verhältnisse demgegenüber, wenn eine Haftpflichtversicherung beim Schädiger besteht (vgl. BGHZ 18, 149, 165 f.; OLG München, NJW-RR 2013, 800, 802).
  • AG Bremen, 23.10.2014 - 9 C 5/14

    Krake - Verkehrssicherungspflicht eines Schwimmbadbetreibers

    Das begehrte Schmerzensgeld in Höhe von 1.500 EUR ist jedoch übersetzt; angemessen erscheint ein Schmerzensgeld in Höhe von 1.000,00 EUR (vgl. AG Staufen, VersR 1994, 994: 350 DM für abgebrochenes Backenzahnstück, OLG München, NJW-RR 2013, 800: 1.500,00 EUR bei (Total)Verlust eines Schneidezahns nebst Kopfverletzung).
  • LG München I, 02.12.2015 - 15 O 23917/14

    Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld aus einem Reisevertrag

    Ferner kann offenbleiben, ob der Verlustes der Schneidezähne und die damit zusammenhängende Heilbehandlung ein Schmerzensgeld in der beantragten Höhe überhaupt rechtfertigen (vgl. OLG München, MDR 2013, 281, das einem Kind bei Verlust eines Schneidezahns ein Schmerzensgeld in Höhe von EUR 1.500,00 zugesprochen hat, weil es lebenslang auf eine prothetische Versorgung angewiesen sein wird).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht