Rechtsprechung
   OLG München, 23.01.2012 - 31 Wx 457/11   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2012,2590
OLG München, 23.01.2012 - 31 Wx 457/11 (https://dejure.org/2012,2590)
OLG München, Entscheidung vom 23.01.2012 - 31 Wx 457/11 (https://dejure.org/2012,2590)
OLG München, Entscheidung vom 23. Januar 2012 - 31 Wx 457/11 (https://dejure.org/2012,2590)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,2590) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • Notare Bayern PDF, S. 71

    GmbHG §§ 53, 55, 55 a
    Bezugsrechtsausschluss bei genehmigtem Kapital einer GmbH

  • openjur.de

    GmbH-Modernisierung: Regelungszweck des Instituts des genehmigten Kapitals; Ermächtigung des Geschäftsführers zum Bezugsrechtsausschluss; Kompetenz zur Satzungsanpassung

  • Deutsches Notarinstitut

    GmbHG §§ 53, 55, 55a
    Genehmigtes Kapital bei der GmbH; Bezugsrechtsausschluss und Satzungsanpassung

  • zip-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Bezugsrechtsausschluss der GmbH-Gesellschafter beim genehmigten Kapital

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GmbHG § 53; GmbHG § 55; GmbHG § 55a
    Übertragung von Entscheidungen im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung auf den Geschäftsführer einer GmbH

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Übertragung von Entscheidungen im Zusammenhang mit einer Kapitalerhöhung auf den Geschäftsführer einer GmbH

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (5)

  • gesellschaftsrechtskanzlei.com (Leitsatz/Kurzinformation)

    Ausschluss, Bezugsrecht, genehmigtes Kapital, Geschäftsführer, Gesellschafter, Gesellschaftsrecht, GmbH-Recht, Kapitalerhöhung, Satzung, Satzungsänderung

  • Betriebs-Berater (Kurzinformation)

    Entscheidung über den Bezugsrechtsausschluss der Gesellschafter

  • haufe.de (Kurzinformation)

    Zum genehmigten Kapital bei einer GmbH

  • koesterblog.com (Kurzinformation)

    Neues zum genehmigten Kapital: Die entsprechende Anwendung der aktienrechtlichen Regelungen wird ausgeweitet.

  • fgvw.de (Kurzinformation)

    Zum genehmigten Kapital bei einer GmbH

Besprechungen u.ä.

  • ewir-online.de(Leitsatz frei, Besprechungstext 3,90 €) (Entscheidungsbesprechung)

    GmbHG §§ 55a, 53, 55
    Bezugsrechtsausschluss der GmbH-Gesellschafter beim genehmigten Kapital

Sonstiges

  • wolterskluwer-online.de (Literaturhinweis: Entscheidungsbesprechung)

    Kurznachricht zu "Anmerkung zum Beschluss des OLG München vom 23.01.2012, Az.: 31 Wx 457/11 (Ermächtigung der Geschäftsführer zum Bezugsrechtsausschluss bei Kapitalerhöhung in Form von genehmigtem Kapital)" von Prof. Dr. Hans-Jochim Prieser, original erschienen in: GmbHR 2012, 329 - 332.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2012, 612
  • ZIP 2012, 330
  • MDR 2012, 478
  • DNotZ 2012, 469
  • BB 2012, 330
  • BB 2012, 603
  • NZG 2012, 426
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Schleswig, 14.11.2011 - 2 W 48/11

    Keine Abweichung von Sitz und inländischer Geschäftsanschriftbei

    Insoweit kann ohne weiteres auf eine durch die analoge Anwendung aktienrechtlicher Bestimmung vorliegenden Lücke ausgegangen werden (vgl. zuletzt Senat, Beschluss vom 23.1. 2012, 31 Wx 457/11, sub II.2 a).
  • OLG München, 16.03.2012 - 31 Wx 70/12

    Löschung einer GmbH im Handelsregister: Eintragungsfähiger Beendigungszeitpunkt

    Insoweit kann ohne weiteres auf eine durch die analoge Anwendung aktienrechtlicher Bestimmung vorliegenden Lücke ausgegangen werden (vgl. zuletzt Senat, Beschluss vom 23.01.2012, 31 Wx 457/11, sub II.2a).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht