Rechtsprechung
   OLG München, 28.07.2005 - U (K) 1834/05   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,3547
OLG München, 28.07.2005 - U (K) 1834/05 (https://dejure.org/2005,3547)
OLG München, Entscheidung vom 28.07.2005 - U (K) 1834/05 (https://dejure.org/2005,3547)
OLG München, Entscheidung vom 28. Juli 2005 - U (K) 1834/05 (https://dejure.org/2005,3547)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3547) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Frage eines Kontrahierungszwangs bezüglich der Teilnahme an an einer Quizsendung eines Privatfernsehsenders

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Rechtswirksamkeit des Ausschlusses eines Mitspielers von der Teilnahme an den Quizsendungen eines privaten Fernsehsenders; Rechtliche Qualifizierung von Gewinnversprechen in Quizsendungen; Eröffnung des Schutzbereichs der Informationsfreiheit bei der Teilnahme an Quizsendungen mit Aussicht auf Gewinnmöglichkeit; Vorliegen einer marktbeherrschenden Stellung auf einem Teilmarkt für Fernsehgewinnspiele; Einschränkung der Privatautonomie im Sinne eines Kontrahierungszwangs; Anspruch auf Teilnahme an Quizsendungen aus dem Rundfunkstaatsvertrag; Aufhebung des Teilnahmeausschlusses nach den Grundsätzen der Duldungsvollmacht oder Anscheinsvollmacht

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Recht auf Teilnahme am Tele-Quiz? - Fernsehsender darf einzelne Personen von Gewinnspiel ausschließen

  • dr-bahr.com (Kurzinformation und Auszüge)

    Gewinnspiel-Sperre bei 9 Live rechtmäßig

  • beck.de (Leitsatz)

    Ausschluss von Teilnahme an TV-Gewinnspiel

Besprechungen u.ä.

  • Jurion (Entscheidungsbesprechung)

    Der Ausschluß eines Zuschauers von der Teilnahme an Fernsehgewinnspielen ist grundsätzlich zulässig

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW 2005, 3506 (Ls.)
  • NJW-RR 2005, 1401
  • NJW-RR 2007, 432 (Ls.)
  • MMR 2005, 774
  • ZUM 2005, 751
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Dresden, 16.11.2010 - 8 U 210/10

    Abgrenzung von verbindlicher Auslobung und unverbindlichem Gewinnspiel

    b) Gemessen daran stellt das von der Beklagten veranstaltete Gewinnspiel kein Spiel i.S.d. § 762 BGB dar, sondern der VW Polo ist von ihr verbindlich gemäß § 657 BGB ausgelobt worden (so für Quizzsendungen ganz allgemein, allerdings ohne nähere Begründung: OLG München, Urteil vom 28.07.2005 - U (K) 1834/05 - NJW-RR 2005, 1401 ff).
  • BGH, 28.09.2006 - III ZR 295/05

    Teilweiser Widerruf einer Auslobung

    Die Beschwerde des Klägers gegen die Nichtzulassung der Revision in dem Urteil des 29. Zivilsenats des Oberlandesgerichts München vom 28. Juli 2005 - U (K) 1834/05 - wird zurückgewiesen.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht