Rechtsprechung
   OLG München, 06.06.2006 - 32 Wx 74/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,5025
OLG München, 06.06.2006 - 32 Wx 74/06 (https://dejure.org/2006,5025)
OLG München, Entscheidung vom 06.06.2006 - 32 Wx 74/06 (https://dejure.org/2006,5025)
OLG München, Entscheidung vom 06. Juni 2006 - 32 Wx 74/06 (https://dejure.org/2006,5025)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,5025) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Notare Bayern PDF, S. 79

    KostO §§ 156, 19 Abs. 4; FGG § 27
    Ermittlungspflicht zur Fortführung nach § 19 Abs. 4 KostO

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    KostO § 19 Abs. 4
    Gebührenermäßigung bei Überlassung landwirtschaftlichen Betriebes: Notar muss nach Fortführungsabsicht fragen

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    KostO § 156 § 19 Abs. 4; FGG § 27
    Notarkosten bei Übernahme eine landwirtschaftlichen Betriebs - Ermittlungen zur Fortführungsabsicht

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verfahrensrecht - Berücksichtigung Kostenrechnung im Verfahren der Beschwerde

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Notare Bayern PDF, S. 20 (Rechtsprechungsübersicht)

    Die Kostenrechtsprechung des OLG München im Jahr 2006

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Berücksichtigung der Kostenrechnung eines Notars im Rechtsbeschwerdeverfahren im Verfahren der weiteren Beschwerde; Nichtabgabe einer Erklärung über die Fortführungsabsicht wegen Unkenntnis des § 19 Abs. 4 Kostenordnung (KostO); Berechnung der Notariatsgebühren bei ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • DNotZ 2007, 430
  • FGPrax 2006, 180
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)

  • OLG Köln, 01.10.2007 - 2 Wx 30/05

    Notarkosten bei Grundstückskaufvertrag - keine Angabe allgemeiner Bestimmungen in

    a) Wird - wie dies vorliegend geschehen ist, während das Beschwerdeverfahren bei dem Landgericht anhängig war, - die von dem Notar ursprünglich erteilte Kostenrechnung durch eine neue, berichtigte Rechnung ersetzt, so ist diese neue Rechnung Gegenstand der Prüfung im Verfahren nach § 156 KostO (vgl. OLG Hamm, FGPrax 2007, 187 [188]; OLG München, FGPrax 2006, 180 f.; Hartmann, Kostengesetze, 37. Aufl. 2007, § 156 KostO, Rdn. 3).
  • OLG München, 04.09.2007 - 32 Wx 104/07

    Keine Vorlagepflicht des OLG München bei Abweichung von Entscheidung des BayObLG

    Dies ist bei der Vorlage der neuen Rechnung der Fall (vgl. auch Senatsentscheidung vom 6.6.2006 FGPrax 2006, 180).
  • OLG München, 08.09.2009 - 32 Wx 71/09

    Notarkosten: Gleichzeitigkeit der Beurkundung eines Ehevertrages und eines

    Dies ist bei der Vorlage der neuen Rechnung der Fall (Senatsentscheidung vom 6.6.2006 - 32 Wx 74/06; vom 4.9.2007 - 32 Wx 104/07).
  • OLG München, 22.10.2009 - 32 Wx 84/09

    Gebühr des Notars: Beglaubigung einer Grundschuldbewilligung auf einem Formblatt

    Dies ist bei der Vorlage der neuen Rechnung der Fall (Senatsentscheidung vom 6.6.2006 - 32 Wx 74/06; vom 4.9.2007 - 32 Wx 104/07).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht