Rechtsprechung
   OLG München, 26.06.2015 - 34 Wx 182/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2015,16060
OLG München, 26.06.2015 - 34 Wx 182/15 (https://dejure.org/2015,16060)
OLG München, Entscheidung vom 26.06.2015 - 34 Wx 182/15 (https://dejure.org/2015,16060)
OLG München, Entscheidung vom 26. Juni 2015 - 34 Wx 182/15 (https://dejure.org/2015,16060)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,16060) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • BAYERN | RECHT

    WEG § 8; GNotKG § 42 Abs. 1, § 46 Abs. 1, § 59 S. 1
    Geschäftswertberechnung bei Begründung von Wohn- und Teileigentum in verschiedenen Abschnitten

  • Deutsches Notarinstitut

    WEG § 8; GNotKG § 42 Abs. 1 S. 1 u. 2
    Zustand von Grund und Boden und zu errichtendem Bauwerk maßgeblich für Bewertung bei Begründung von Wohnungs- und Teileigentum

  • rewis.io
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Bemessung des Verfahrenswerts für die Begründung von Wohnungs- und Teileigentum

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Geschäftswert bei der Begründung von Wohnungs- und Teileigentum?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Bemessung des Verfahrenswerts für die Begründung von Wohnungs- und Teileigentum

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Maßgeblichkeit des Bewertungsobjektes für die im Zusammenhang mit der Begründung von Wohnungs- und Teileigentum vorzunehmende Bewertung

Papierfundstellen

  • DNotZ 2016, 578
  • Rpfleger 2015, 731
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG München, 12.04.2019 - 34 Wx 413/18

    Beschwerde, Festsetzung, Grundbuch, Zeitpunkt, Grundbuchamt, Aufteilungsplan,

    Der Geschäftswert für den Vollzug der Begründung von Wohnungs- und Teileigentum im Grundbuch bestimmt sich gemäß § 42 Abs. 1, § 59 Satz 1 GNotKG nach dem Wert des bebauten Grundstücks zum Zeitpunkt der Stellung des Eintragungsantrags, wobei der nach § 46 GNotKG zu ermittelnde Verkehrswert des gesamten Grundstücks maßgeblich ist (Senat vom 26.6.2015, 34 Wx 182/15 = BeckRS 2015, 12789; OLG Zweibrücken FGPrax 20034, 51; Korintenberg/Sikora GNotKG 20. Aufl. § 42 Rn. 19).

    Bei einem Bauträger, der - wie hier - die Einheiten in unmittelbarem Zusammenhang zur Aufteilung verkauft, kann von deren Realisierbarkeit ausgegangen werden (Korintenberg/Sikora § 42 Rn. 23; Fackelmann ZNotP 2015, 357/359 [Anm. zu Senat vom 26.6.2015 BeckRS 2015]).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht