Rechtsprechung
   OLG München, 27.03.2007 - 32 Wx 32/07   

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Judicialis
  • Deutsches Notarinstitut

    GBO § 19
    Bewilligung für Grundstücksbelastung (hier: Vorkaufsrecht) gilt auch für Vollzug nach 32 Jahren und bei zwischenzeitlicher erheblicher Verkleinerung des belasteten Grundstücks

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    GBO § 19; BGB § 133
    Wirksame Eintragungsbewilligung trotz späterer Änderung des Vertragsgegenstandes

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Hinfälligkeit einer einmal abgegebenen Eintragungsbewilligung?

  • Jurion(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Aufrechterhaltung einer Bewilligung der Eintragung eines Vorkaufsrechts im Grundbuch; Auslegung einer Eintragunsbewilligung im Hinblick auf die Größe der einzutragenen Grundstücksteilflächen; Umfang der Bedeutung einer Grundbucheintragung für die Rechtsverhältnisse eines Grundstücks

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FGPrax 2007, 106



Kontextvorschau:





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (4)  

  • OLG München, 24.07.2009 - 34 Wx 27/09

    Grundbuchverfahren: Eintragungsvoraussetzung für einen Grundstücksteil;

    Die dadurch ausgelösten Änderungen erhält das Grundbuchamt in Form von Fortführungsnachweisen (früher Veränderungsnachweisen; vgl. 4.3.1 GBGA vom 16.10.2006 JMBl S. 182; § 45 Abs. 1 Satz 1 GBGA vom 7.12.1981 JMBl S. 190; zur Rechtslage in Bayern Demharter § 2 Rn. 22 ff.; ders. FGPrax 2007, 106).
  • OLG München, 30.04.2015 - 34 Wx 86/15

    Nachträgliche Eintragung eines Geh- und Fahrtrechts nach Bewilligung im Jahr 1969

    Sie ist damit bindend und für die abgebende Person unwiderruflich (BGHZ 48, 351/356; OLG München - 32. Zivilsenat - FGPrax 2007, 106; OLG Frankfurt NJW-RR 1995, 785; Demharter § 19 Rn. 112), ohne dass der Zeitablauf von fast 46 Jahren entgegen steht.
  • OLG München, 02.10.2008 - 34 Wx 33/08

    Eintragung eines Vorkaufsrechts im Grundbuch: Bindungswirkung einer Entscheidung

    Auf dessen weitere Beschwerde hin hob das Oberlandesgericht München (32. Zivilsenat) mit Beschluss vom 27.3.2007 (32 Wx 032/07 = NotBZ 2007, 419) die Beschlüsse des Amtsgerichts und des Landgerichts auf und wies das Grundbuchamt an, die im Antrag vom 12.7.2005 bezeichnete Eintragung eines Vorkaufsrechts für alle Verkaufsfälle am verfahrensgegenständlichen Grundstück einzutragen.
  • OLG München, 10.03.2011 - 34 Wx 143/10

    Grundbuchverfahren: Beschwerdeberechtigung im Verfahren auf Eintragung eines

    Es hatte ihn daher ohne weiteres zu vollziehen, jedoch vorbehaltlich einer Prüfung, ob der Vollzug zu Rechtsänderungen führt (BayObLGZ 1981, 324/329; Demharter FGPrax 2007, 106).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?

Ablegen in

Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen

 


Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht