Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 16.11.2006 - 10 UF 638/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,5870
OLG Nürnberg, 16.11.2006 - 10 UF 638/06 (https://dejure.org/2006,5870)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 16.11.2006 - 10 UF 638/06 (https://dejure.org/2006,5870)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 16. November 2006 - 10 UF 638/06 (https://dejure.org/2006,5870)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,5870) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Anordnung zum Umgang mit seinem Kind gegen den nicht sorgeberechtigten Elternteil; Erzwungener Umgang des Vaters mit dem eigenen Kind; Umgang des Kindes mit beiden Elternteilen zum Wohle des Kindes; Keine Anordnung des Umgangs mit dem Kind bei beharrlicher Verweigerung ...

  • ra-arnst.de

    Kein Umgang bei beharrlicher Weigerung des Vaters

  • RA Kotz

    Umgangsverweigerung - nicht sorgeberechtigter Elternteil

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1626 Abs. 3 Satz 1; BGB § 1684 Abs. 1
    Umgangspflicht des nicht sorgeberechtigten Elternteils mit gemeinsamem Kind?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • streifler.de (Kurzinformation)

    Umgangsrecht: Der nicht sorgeberechtigte Elternteil kann zum Umgang mit dem Kind nicht gezwungen werden

  • efkir.de PDF, S. 6 (Leitsatz)

    § 1684 I BGB
    Umgangsverweigerung durch nicht sorge-berechtigten Elternteil

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2007, 925
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • BVerfG, 01.04.2008 - 1 BvR 1620/04

    Elterliche Erziehungspflicht

    Dagegen ist das Oberlandesgericht Nürnberg der Ansicht, gegen einen beharrlich ablehnenden Willen des zum Umgang verpflichteten Elternteils könne ein Umgang nicht angeordnet werden, weil eine fehlende elterliche Fürsorge und Gesinnung nicht erzwungen werden könne (vgl. Beschluss vom 11. Juni 2001 - 7 UF 201/01 -, FamRZ 2002, S. 413, Beschluss vom 16. November 2006 - 10 UF 638/06 -, FamRZ 2007, S. 925).
  • BVerfG, 30.04.2008 - 1 BvR 370/07

    Festsetzung des Gegenstandswerts für das Verfahren vor dem

    Dagegen ist das Oberlandesgericht Nürnberg der Ansicht, gegen einen beharrlich ablehnenden Willen des zum Umgang verpflichteten Elternteils könne ein Umgang nicht angeordnet werden, weil eine fehlende elterliche Fürsorge und Gesinnung nicht erzwungen werden könne (vgl. Beschluss vom 11. Juni 2001 - 7 UF 201/01 -, FamRZ 2002, S. 413, Beschluss vom 16. November 2006 - 10 UF 638/06 -, FamRZ 2007, S. 925).
  • BVerfG, 29.04.2008 - 2 BvR 136/05

    Festsetzung des Gegenstandswerts einer anwaltlichen Tätigkeit

    Dagegen ist das Oberlandesgericht Nürnberg der Ansicht, gegen einen beharrlich ablehnenden Willen des zum Umgang verpflichteten Elternteils könne ein Umgang nicht angeordnet werden, weil eine fehlende elterliche Fürsorge und Gesinnung nicht erzwungen werden könne (vgl. Beschluss vom 11. Juni 2001 - 7 UF 201/01 -, FamRZ 2002, S. 413, Beschluss vom 16. November 2006 - 10 UF 638/06 -, FamRZ 2007, S. 925).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht