Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 21.09.2010 - 14 U 892/09   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,6148
OLG Nürnberg, 21.09.2010 - 14 U 892/09 (https://dejure.org/2010,6148)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 21.09.2010 - 14 U 892/09 (https://dejure.org/2010,6148)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 21. September 2010 - 14 U 892/09 (https://dejure.org/2010,6148)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,6148) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Sittenwidrigkeit der Mithaftung eines nahen Angehörigen für Darlehensschulden des anderen Ehegatten: Teilunwirksamkeit der Darlehensrückzahlungspflicht; krasse finanzielle Überforderung des mithaftenden Ehegatten

  • Deutsches Notarinstitut

    BGB §§ 138, 139, 366, 367, 488
    Auch bei einem Verbraucherkredit kann es am Eigeninteresse des mithaftenden Ehegatten fehlen

  • Wolters Kluwer

    Sittenwidrigkeit der Mithaftung naher Angehöriger für Darlehensverbindlichkeiten; Begriff des nicht ganz geringfügigen Bankkredits

  • WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht(Abodienst; oder: Einzelerwerb Volltext 11,50 €)

    Zum Eigeninteresse des mithaftenden Ehegatten an einem gemeinsam mit dem anderen Ehegatten aufgenommenen Darlehen, zur krassen finanziellen Überforderung des mithaftenden Ehegatten sowie zur Anrechnung von Zahlungen, die der Mithaftende bei nur teilweiser Unwirksamkeit ...

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Sittenwidrigkeit der Mithaftung naher Angehöriger für Darlehensverbindlichkeiten; Begriff des nicht ganz geringfügigen Bankkredits

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • anwalt24.de (Kurzinformation)

    Ehegatte kann Zahlung auf gemeinsames Darlehen wegen krasser finanzieller Überforderung verweigern

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Ehegatte kann Zahlung auf gemeinsames Darlehen wegen krasser finanzieller Überforderung verweigern

Besprechungen u.ä.

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2011, 265
  • WM 2010, 2348
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Zweibrücken, 24.01.2011 - 7 U 159/09

    Bürgschaft: Sittenwidrigkeit eines Bürgschaftsvertrags im Falle einer

    Denn in einem solchen Falle führt die Übernahme der Bürgschaft bei Eintritt des Sicherungsfalles für den Bürgen zu einer ausweglosen lebenslangen Überschuldung (vgl. Nobbe/Kirchhoff, aaO.; OLG Saarbrücken, OLG_R 2008, 894, 895; OLG Nürnberg, WM 2010, 2348, 2350).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht