Rechtsprechung
   OLG Nürnberg, 22.02.2006 - 4 U 2591/05   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,30735
OLG Nürnberg, 22.02.2006 - 4 U 2591/05 (https://dejure.org/2006,30735)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 22.02.2006 - 4 U 2591/05 (https://dejure.org/2006,30735)
OLG Nürnberg, Entscheidung vom 22. Februar 2006 - 4 U 2591/05 (https://dejure.org/2006,30735)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,30735) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)
  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Bauträgervertrag - Freistellungserklärung: AGB-Recht anwendbar?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Freistellungserklärung: AGB-Recht anwendbar? (IBR 2009, 390)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2009, 1340
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG München I, 05.05.2011 - 11 O 14092/10

    Sicherung des Erwerbers im Bauträgerkaufvertrag: Wirksamkeit von Bürgschaften und

    Eine Klausel sei nicht automatisch deshalb AGB-rechtlich unwirksam, weil sie der MaBV widerspricht (Blatt 120/121, BGH VII ZR 240/06 zu OLG Nürnberg 22.2.2006, 4 U 2591/05).

    Dem hierzu angezogenen Beschluss des Bundesgerichtshofs (VII ZR 240/06) ist hingegen schlicht folgendes zu entnehmen: Der BGH hatte das Urteil OLG Nürnberg 22.2.2006, 4 U 2591/05 vorliegen sowie eine Nichtzulassungsbeschwerde hiergegen.

    Und die Interessen der Erwerber wären selbst dann zu berücksichtigen, wenn sie insoweit nicht als vertragsschließende, sondern nur als leistungsberechtigte Dritte anzusehen sein sollten (so auch ausdrücklich die vom Kläger zitierte Entscheidung OLG Nürnberg 22.2.2006, 4 U 2591/05).

    Das benachteiligt ihn (für sich genommen) nicht (OLG Nürnberg 22.2.2006, 4 U 2591/05).

Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht