Rechtsprechung
   OLG Naumburg, 07.01.2010 - 5 W 1/10   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2010,13756
OLG Naumburg, 07.01.2010 - 5 W 1/10 (https://dejure.org/2010,13756)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 07.01.2010 - 5 W 1/10 (https://dejure.org/2010,13756)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 07. Januar 2010 - 5 W 1/10 (https://dejure.org/2010,13756)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2010,13756) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (5)

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 406 Abs 1 ZPO, § 406 Abs 5 ZPO, § 4 Abs 3 JVEG, § 4 Abs 6 S 1 JVEG, § 9 Abs 1 S 5 JVEG
    Sachverständigenvergütung: Anspruch bei Unverwertbarkeit des Gutachtens wegen erfolgreicher Ablehnung

  • Wolters Kluwer

    Vergütungsansprüche des Sachverständigen bei erfolgreicher Ablehnung wegen Besorgnis der Befangenheit

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Vergütungsansprüche des Sachverständigen bei erfolgreicher Ablehnung wegen Besorgnis der Befangenheit

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Verlust des Vergütungsanspruchs durch Ablehnung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Sachverständige: Keine Vergütung bei erfolgreicher Ablehnung! (IBR 2011, 1074)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • AG Obernburg, 12.11.2018 - 2 F 441/18

    Abgelehnter Sachverständiger, Besorgnis der Befangenheit, Begleiteter Umgang,

    Sie hat die Gründe für die Besorgnis seiner Befangenheit zumindest grob fahrlässig selbst gesetzt, denn für jeden Sachverständigen liegt es auf der Hand, dass er sich im Rahmen der Erstellung seines Gutachtens auf die Beantwortung der Beweisfragen beschränken muss und keineswegs eigene rechtliche Bewertungen gegenüber den Beteiligten äußern und Aufgaben des Gerichts wahrnehmen darf (OLG Naumburg, Beschluss vom 07.01.2010 - 5 W 1/10).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht