Rechtsprechung
   OLG Naumburg, 19.02.2015 - 4 U 51/14   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2015,50923
OLG Naumburg, 19.02.2015 - 4 U 51/14 (https://dejure.org/2015,50923)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 19.02.2015 - 4 U 51/14 (https://dejure.org/2015,50923)
OLG Naumburg, Entscheidung vom 19. Februar 2015 - 4 U 51/14 (https://dejure.org/2015,50923)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2015,50923) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • IWW

    § 78 Abs 2 VVG

  • Rechtsprechungsdatenbank Sachsen-Anhalt

    § 78 Abs 2 VVG
    Regress des Wohngebäudeversicherers gegen den Haftpflichtversicherer des Mieters nach einem Wohnungsbrand: Anwendung der Sphärentheorie; Verlassen der Wohnung nach Abstellen eines Lithium-Ionen-Akkus zum Laden auf einer brennbaren Couch

  • rabüro.de

    Zu den Sorgfaltsanforderungen beim Laden eines Lithium-Ionen-Akkus

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • VersR 2016, 986
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Naumburg, 29.09.2016 - 4 U 76/15

    Wohnraummiete: Verletzung der mietvertraglichen Obhutspflicht durch unzureichende

    Denn dies hätte lediglich anschließend einen Ausgleich der Versicherer untereinander nach den Grundsätzen der Doppelversicherung zur Folge (vgl. etwa Senat, VersR 2016, 986).
  • OLG Dresden, 29.09.2016 - 4 U 76/15

    Frostbedingter Leitungswasserschaden - grobe fahrlässige durch Mieter

    Denn dies hätte lediglich anschließend einen Ausgleich der Versicherer untereinander nach den Grundsätzen der Doppelversicherung zur Folge (vgl. etwa Senat, VersR 2016, 986).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht