Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 11.12.2012 - 5 U 109/12   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2012,46541
OLG Oldenburg, 11.12.2012 - 5 U 109/12 (https://dejure.org/2012,46541)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 11.12.2012 - 5 U 109/12 (https://dejure.org/2012,46541)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 11. Dezember 2012 - 5 U 109/12 (https://dejure.org/2012,46541)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2012,46541) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (3)

  • RA Kotz

    Krankenhaustagegeldversicherung - Leistungsablehnung wegen Berufsunfähigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
  • juris (Volltext/Leitsatz)

Papierfundstellen

  • VersR 2013, 1164
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (6)

  • OLG Stuttgart, 06.08.2015 - 7 U 49/15

    Begriff der Berufsunfähigkeit i.S. von § 15 Nr. 1 lit. b MB-KT 2008

    MB/KT § 15 Rn. 23; Wilmes in Bach/Moser, PKV 4. Aufl. MB/KT § 15 Rn. 23; dies voraussetzend auch Egger, r+s 2013, 261 ff.; OLG Oldenburg, Beschluss vom 24. Oktober 2012 - 5 U 109/12, VersR 2013, 1164).
  • OLG Saarbrücken, 26.07.2017 - 5 U 15/17

    Anspruch des Krankentagegeldversicherers auf Rückzahlung gewährter Leistungen

    Sowohl in der Rechtsprechung als auch in der Literatur sind die Grundsätze der BGH-Rechtsprechung aus 1992, mit der die Leistungsfreiheit des Versicherers im Fall einer nach Vertragsschluss eingetretenen Berufsunfähigkeit - bzw. des Bezugs entsprechender Rentenleistungen - unabhängig von § 15 MB/KT 1978 anzunehmen und Rückzahlungsansprüche zu begründen geeignet ist, bis heute anerkannt (z.B. OLG Oldenburg, VersR 2013, 1164; OLG Koblenz, VersR 2000, 108; Voit in: Prölss/Martin, VVG, 29. Aufl. 2015, § 11 MB/KT, Rdn. 2 und 4; Tschersich in: Beckmann/Matusche-Beckmann, Versicherungsrechtshandbuch, 3. Aufl. 2015, Rdn. 22; siehe auch - mit anderer Begründung - Wilmes in: Bach/Moser, PKV, 5. Aufl. 2015, § 15 MB/KT, Rdn. 4: Leistungsfreiheit des Versicherers als Folge des Eintritts einer auflösenden Bedingung im Sinne des § 158 Abs. 2 BGB).
  • OLG Saarbrücken, 15.02.2017 - 5 U 12/15

    Eintrittspflicht der privaten Krankentagegeldversicherung bei Eintritt der

    Bei nachträglichem Eintritt von Berufsunfähigkeit folgte die Leistungsfreiheit des Versicherers in einem solchen Fall aus einer ergänzenden Auslegung des Versicherungsvertrages (vgl. BGH, a.a.O.; OLG Oldenburg, VersR 2013, 1164).
  • OLG Dresden, 27.07.2020 - 4 U 2751/19

    Tagebuchauswertung durch medizinischen Sachverständigen

    Die Darlegungs- und Beweislast hierzu liegt aber beim Versicherer (OLG Oldenburg, Beschluss vom 24.10.2012 - 5 U 109/12, nach juris; OLG Frankfurt, Beschluss vom 14.09.2017 - 3 U 98/17, Rz. 26).
  • OLG Dresden, 06.05.2020 - 4 U 2751/19
    Die Darlegungs- und Beweislast hierzu liegt aber beim Versicherer (OLG Oldenburg, Beschluss vom 24.10.2012 - 5 U 109/12, nach juris; OLG Frankfurt, Beschluss vom 14.09.2017 - 3 U 98/17, Rz. 26).
  • OLG Dresden, 06.08.2020 - 4 U 2751/19
    Die Darlegungs- und Beweislast hierzu liegt aber beim Versicherer (OLG Oldenburg, Beschluss vom 24.10.2012 - 5 U 109/12, nach juris; OLG Frankfurt, Beschluss vom 14.09.2017 - 3 U 98/17, Rz. 26).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht