Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 18.06.2013 - 12 U 26/13   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2013,18341
OLG Oldenburg, 18.06.2013 - 12 U 26/13 (https://dejure.org/2013,18341)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 18.06.2013 - 12 U 26/13 (https://dejure.org/2013,18341)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 18. Juni 2013 - 12 U 26/13 (https://dejure.org/2013,18341)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2013,18341) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • rabüro.de

    Verdacht einer Dioxinbelastung begründet eine Mangelhaftigkeit der Kaufsache

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    LFGB § 24
    Haftung des Lieferanten bei Verdacht der Dioxinbelastung von Futtermitteln

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Haftung des Lieferanten bei Verdacht der Dioxinbelastung von Futtermitteln

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (9)

  • raschlosser.com (Kurzinformation)

    Der Verdacht einer Dioxinbelastung von Futtermitteln im Gewährleistungsrecht

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Verdacht einer Dioxinbelastung als Mangel des Futtermittels

  • Rechtslupe (Kurzinformation/Zusammenfassung)

    Der Verdachtsmangel bei Futtermittel in der Lebensmittelkette

  • rechtsindex.de (Kurzinformation)

    Verdacht einer Dioxinbelastung im Futtermittel ausreichend für Schadenersatzanspruch

  • otto-schmidt.de (Kurzinformation)

    Verdacht einer Dioxinbelastung im Futtermittel ausreichend für Schadenersatzanspruch

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Verdacht auf Dioxin im Futter reicht aus, um einem geschädigten Landwirt Schadenersatz zuzuerkennen

  • wolterskluwer-online.de (Kurzinformation)

    Verdacht einer Dioxinbelastung im Futtermittel ausreichend für Schadenersatzanspruch

  • juraforum.de (Kurzinformation)

    Schadenersatzanspruch wegen Verdachts auf Dioxine im Futtermittel

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Verdacht einer Dioxinbelastung im Futtermittel ausreichend für Schadenersatzanspruch - Futtermittelhersteller muss vom Landwirt geltend gemachte Umsatzeinbußen von mehr als 43.000 Euro ersetzen

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 22.10.2014 - VIII ZR 195/13

    Haftung des Futtermittelverkäufers für dioxinverdächtiges Tierfutter

    Das Berufungsgericht (OLG Oldenburg, RdL 2013, 272) hat im Wesentlichen ausgeführt, dass die Klage abzuweisen und der Widerklage stattzugeben sei, weil dem Beklagten ein Schadensersatzanspruch gemäß § 437 Nr. 3, § 280 Abs. 1 BGB in Höhe von 43.438,29 EUR zustehe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht