Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 26.09.2006 - 12 UF 74/06   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2006,1680
OLG Oldenburg, 26.09.2006 - 12 UF 74/06 (https://dejure.org/2006,1680)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 26.09.2006 - 12 UF 74/06 (https://dejure.org/2006,1680)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 26. September 2006 - 12 UF 74/06 (https://dejure.org/2006,1680)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2006,1680) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Nachehelicher Unterhalt: Anspruch auf Aufstockungsunterhalt bei Unterhaltsanspruch des neuen Ehegatten wegen Kinderbetreuung

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Nachehelicher Unterhalt: Anspruch auf Aufstockungsunterhalt bei Unterhaltsanspruch des neuen Ehegatten wegen Kinderbetreuung

  • Judicialis

    BGB § 1582; ; BGB § 1573; ; BGB § 1360

  • RA Kotz

    Unterhaltsanspruch der Ex-Frau gegenüber Anspruch der kinderbetreuenden neuen Frau

  • RA Kotz

    Unterhaltsansprüche: langjährige Ehe und Vorrang vor anderen Ansprüchen Gericht

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 1360 § 1582 § 1573 § 1578
    Rangverhältnis zwischen Aufstockungsunterhalt des geschiedenen Ehegatten und Unterhaltsanspruch des kinderbetreuenden Ehegatten in neuer Ehe

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Art der Auslegung von § 1582 Absatz 1 BGB unter dem Aspekt der "langen Dauer einer Ehe" beim Zusammentreffen eines Anspruchs auf Aufstockungsunterhalt mit den Ansprüchen eines neuen Ehegatten; Unterhalt als keine dauerhafte Einrichtung zur Finanzierung von Lebensunterhalten; ...

  • anwalt.de (Kurzinformation)

    Konkurrierende Unterhaltsanspruche aus alter und neuer Ehe

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Unterhaltsanspruch: Geschiedene und bestehende Ehen sind grundsätzlich gleichwertig - Neue Ehefrau mit Kind genießt allerdings Privileg gegenüber langjähriger Ex-Frau ohne Kind

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • FamRZ 2006, 1842
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 30.07.2008 - XII ZR 177/06

    Zum Unterhaltsbedarf und zum Rang der Ansprüche, wenn der Unterhaltspflichtige

    Nach Auffassung des Berufungsgerichts, dessen Entscheidung in FamRZ 2006, 1842 veröffentlicht ist, ist die Abänderungsklage ohne die Zeitschranke des § 323 Abs. 3 ZPO auch rückwirkend zulässig.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht