Rechtsprechung
   OLG Oldenburg, 29.10.2003 - 8 U 139/03   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2003,3586
OLG Oldenburg, 29.10.2003 - 8 U 139/03 (https://dejure.org/2003,3586)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 29.10.2003 - 8 U 139/03 (https://dejure.org/2003,3586)
OLG Oldenburg, Entscheidung vom 29. Januar 2003 - 8 U 139/03 (https://dejure.org/2003,3586)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2003,3586) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • IWW
  • openjur.de

    Verkauf einer Mietimmobilie im Rahmen eines Strukturvertriebes: Haftung des Verkäufers für unzutreffende Berechnungen der Vertriebsfirma

  • Entscheidungsdatenbank Niedersachsen

    Verkauf einer Mietimmobilie im Rahmen eines Strukturvertriebes: Haftung des Verkäufers für unzutreffende Berechnungen der Vertriebsfirma

  • Judicialis

    BGB § 278; ; BGB § 675; ; BGB § 164; ; ZPO § 522

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 278; BGB § 675; BGB § 164; ZPO § 522
    Haftung des Verkaäufers einer Mietimmobilie nach Vorlage irreführender und unzutreffender Berechnungsbeispiele

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Immobilienkauf - Irreführende und unzutreffende Berechnungsbeispiele

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Anspruch auf Schadensersatz wegen fehlerhafter Finanzierungsberatung; Rückgängigmachung eines Wohnungskaufvertrages ; Verletzung einer besonderen vertraglichen Beratungspflicht; Bestreiten mit Nichtwissen

  • Wolters Kluwer (Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Karlsruhe, 11.12.2006 - 10 O 150/05
    Die Beklagte hätte den Kläger über die jeweiligen monatlichen Belastungen und den jeweiligen Stand der Darlehen nicht nur für das Erwerbsjahr, sondern auch für die Folgejahre unterrichten müssen, da die Belastung zunächst durch die anfangs im Vergleich zum Normaltarif herabgesetzten, aber allein auf Grund der in Drei Jahres - Schritten sich erhöhenden Ansparraten bis zur Zuteilung des ersten Bausparvertrags um bis zu 50 % anwuchs ( Oberlandesgericht Oldenburg, Beschluss vom 29.10.2003 - 8 U 139/03 ), eine Steigerung, die angesichts der wirtschaftlichen Verhältnisse dem Kläger die Grenze der Belastbarkeit erheblich überstieg.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht