Rechtsprechung
   OLG Rostock, 01.10.2008 - 1 U 98/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2008,4821
OLG Rostock, 01.10.2008 - 1 U 98/08 (https://dejure.org/2008,4821)
OLG Rostock, Entscheidung vom 01.10.2008 - 1 U 98/08 (https://dejure.org/2008,4821)
OLG Rostock, Entscheidung vom 01. Januar 2008 - 1 U 98/08 (https://dejure.org/2008,4821)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2008,4821) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Maklerprovision: Entstehen und Verwirkung des Maklerprovisionsanspruches unter Berücksichtigung eines behaupteten Erlassvertrages und einer Doppeltätigkeit des Maklers

  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 397 BGB, § 652 Abs 1 BGB, § 654 BGB
    Maklerprovision: Entstehen und Verwirkung des Maklerprovisionsanspruches unter Berücksichtigung eines behaupteten Erlassvertrages und einer Doppeltätigkeit des Maklers

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Abschluss eines Maklervertrages durch die Übersendung eines Exposés an einen Käufer; Voraussetzungen des Anspruchs eines Maklers auf Zahlung einer Maklerprovision

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zu den Voraussetzungen der mündlichen Aufhebung eines Maklervertrages und der Verwirkung des Maklerprovisionsanspruchs wegen unzulässiger Doppeltätigkeit

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2009, 194
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Saarbrücken, 17.09.2015 - 4 U 131/14

    Zulässigkeit der Doppeltätigkeit eines Maklers

    Das gilt in der Regel auch ohne ausdrückliche Gestattung selbst dann, wenn dem Maklerkunden die Doppeltätigkeit des Maklers unbekannt gewesen war (BGH NJW-RR 2003, 991; 2004, 1126, 1127; OLG Rostock OLGR 2008, 933, 934; D. Fischer NJW 2012, 3410, 3414).
  • OLG Celle, 05.08.2009 - 14 U 37/09

    Schadenersatzprozess nach Verkehrsunfall: Unwirksamkeit eines Prozessvergleichs

    Sie bezweckt den Schutz des Geschäftspartners (davor, dass durch die Bevollmächtigung eines arglosen Dritten die gesetzliche Folge der Mangelhaftigkeit eines Rechtsaktes umgangen wird) und nicht den Schutz des Vertretenen (so zutreffend OLG Hamm, MDR 2009, 194 und LAG Hessen, Urteil vom 7. Juli 2006 - 3 Sa 1546/05. ebenso LG Schweinfurt, MDR 1983, 64 m. w. N.).
  • KG, 30.12.2010 - 2 U 16/06

    Honoraranspruch auf Grund der Betreuung einer Ausstellung: Wirksamkeit einer

    60 Unschlüssig war der Vortrag deshalb, weil der Verzicht einen unmissverständlichen, rechtsgeschäftlichen Willen zum Verzicht auf die Forderung voraussetzt und an die Feststellung dieses Willens strenge Anforderungen zu stellen sind ( OLG Rostock , MDR 2009, 194; OLG Brandenburg , ZMR 2009, 599; Grüneberg in Palandt, BGB, 69. Aufl. 2010, § 397 Rdnr. 6).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht