Rechtsprechung
   OLG Rostock, 08.12.2011 - 3 U 16/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,2233
OLG Rostock, 08.12.2011 - 3 U 16/11 (https://dejure.org/2011,2233)
OLG Rostock, Entscheidung vom 08.12.2011 - 3 U 16/11 (https://dejure.org/2011,2233)
OLG Rostock, Entscheidung vom 08. Dezember 2011 - 3 U 16/11 (https://dejure.org/2011,2233)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,2233) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • zfir-online.de(Leitsatz frei, Volltext 3,90 €)

    Erkennbare Aufklärungspflicht des Wohnungsverkäufers über fehlende baurechtliche Genehmigungen

  • iurado.de (Kurzinformation und Volltext)

    Verschweigen einer fehlenden Baugenehmigung als arglistige Täuschung beim Grundstückskauf; §§ 123, 346 Abs. 1, 434 Abs. 1 S. 2 BGB, 437, 440, 444 BGB

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Begriff der Arglist i.S. von § 444 BGB

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Rücktritt vom Kaufvertrag bei Verschweigen fehlender Baugenehmigung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Begriff der Arglist i.S. von § 444 BGB

  • blog.de (Kurzinformation)

    Rücktritt vom Kaufvertrag wegen fehlender Baugenehmigung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Fehlende Baugenehmigung verschwiegen: Rücktritt vom Kaufvertrag! (IMR 2012, 335)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • BauR 2012, 844
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG Rostock, 02.02.2017 - 3 U 80/14

    Schadensersatz wegen Mängeln beim Grundstückskauf: AGB-Kontrolle bei der

    (Fortführung von Senatsurteil vom 08.12.2011, 3 U 16/11).

    Für jeden Vertragspartner besteht lediglich die Pflicht, den anderen Teil über solche Umstände aufzuklären, die den Vertragszweck (des anderen) vereiteln können und daher für seinen Entschluss von wesentlicher Bedeutung sind, sofern er die Mitteilung nach der Verkehrsanschauung erwarten konnte (Senatsurteil vom 08.12.2011, 3 U 16/11).

  • LG Düsseldorf, 26.03.2013 - 7 O 135/10

    Schadensersatz aufgrund arglistiger Täuschung über Bambusbefall bei Abschluss

    Weigert sich also der Verkäufer einer Immobilie, von sich aufdrängenden Umständen und deren sich ebenfalls aufdrängenden Bedeutung für einen Käufer Kenntnis zu nehmen, muss dies dem positiven Wissen, dem sich der Verkäufer verschließt, gleichstehen (OLG Rostock, Urt. v. 08.12.2011, 3 U 16/11, zitiert nach juris, Rdnr. 30).
  • OLG Frankfurt, 14.06.2012 - 12 U 185/10

    Minderung Kaufpreis aus Vertrag über bebautes Grundstück mit Gaststättenbetrieb

    Eine fehlende Baugenehmigung stellt einen Sachmangel im Sinne der § 434 Abs. 1 BGB von veräußerten Gebäuden oder Gebäudeteilen dar (OLG Rostock, 3 U 16/11, ZfIR 2012, 142 (Leitsatz), zit. n. juris Rn. 23; Palandt-Weidenkaff, 71. Aufl., § 434 Rn. 61).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht