Rechtsprechung
   OLG Rostock, 30.09.2011 - 14 W 4/11   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2011,22927
OLG Rostock, 30.09.2011 - 14 W 4/11 (https://dejure.org/2011,22927)
OLG Rostock, Entscheidung vom 30.09.2011 - 14 W 4/11 (https://dejure.org/2011,22927)
OLG Rostock, Entscheidung vom 30. September 2011 - 14 W 4/11 (https://dejure.org/2011,22927)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2011,22927) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • openjur.de
  • Justiz Mecklenburg-Vorpommern

    § 4 Abs 1 RSiedlG, § 6 Abs 1 S 3 RSiedlG, § 2 Abs 2 Nr 2 GrdstVG, § 3 Abs 1 GrdstVG, § 44 Abs 1 VwVfG MV, § 45 Abs 1 Nr 1 VwVfG MV
    Grundstücksverkehrsrecht: Erbteilsübertragungsvertrag als genehmigungspflichtiges Umgehungsgeschäft

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Rechtmäßigkeit der Ausübung eines Vorverkaufsrechts ohne Genehmigungsantrag einer Partei des Grundstückskaufvertrages; Genehmigungspflicht eines Erbteilsübertragungsvertrages nach dem GrdstVG

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (2)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Rechtmäßigkeit der Ausübung eines Vorverkaufsrechts ohne Genehmigungsantrag einer Partei des Grundstückskaufvertrages; Genehmigungspflicht eines Erbteilsübertragungsvertrages nach dem GrdstVG

  • Thüringer Oberlandesgericht (Leitsatz)

    Umgehung des siedlungsrechtlichen Vorkaufsrechts

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • BGH, 23.11.2012 - BLw 13/11

    Grundstücksverkehr: Heilung eines Verfahrensfehlers; Aufhebung eines außerhalb

    Nach Ansicht des Beschwerdegerichts (dessen Entscheidung in NotBZ 2012, 187 veröffentlicht ist) war der Bescheid über die Mitteilung der Ausübung des Vorkaufsrechts trotz fehlenden Antrags nicht nichtig, sondern nur anfechtbar.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht