Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 01.12.2016 - 4 U 109/15   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2016,50252
OLG Saarbrücken, 01.12.2016 - 4 U 109/15 (https://dejure.org/2016,50252)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 01.12.2016 - 4 U 109/15 (https://dejure.org/2016,50252)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 01. Dezember 2016 - 4 U 109/15 (https://dejure.org/2016,50252)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2016,50252) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • openjur.de
  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    § 17 StVG, § 1 Abs 1 StVO, § 1 Abs 2 StVO, § 5 Abs 3 StVO, § 6 StVO
    Haftungsverteilung nach Verkehrsunfall zwischen einem unvorhersehbar linksabbiegendem Kfz und einem eine Sperrfläche überfahrenden Kraftrad

  • verkehrslexikon.de

    Haftung bei Unfall zwischen Linksabbieger und Sperrfläche überfahrendem Krad

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Haftungsverteilung bei Kollision eines über eine Sperrfläche ausweichenden Motorrades mit einem vom rechten Fahrbahnrand zum Linksabbiegen ansetzenden Pkw

  • Saarländisches Oberlandesgericht

    StVG § 17, StVO § 1 Abs 1, StVO § 1 Abs 2, StVO § 5 Abs 3, StVO § 6, StVO § 9 Abs 1, StVO Zeichen 298 zu § 41 Abs 1, ZPO § 144 Abs 1 S 1

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)
  • rechtsportal.de

    Haftungsverteilung bei Kollision eines über eine Sperrfläche ausweichenden Motorrades mit einem vom rechten Fahrbahnrand zum Linksabbiegen ansetzenden Pkw

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Saarbrücken, 02.02.2017 - 4 U 148/15

    Haftungsverteilung nach Kfz-Unfall: Kollision in einer Fahrgasse zwischen

    Nach anerkannten Rechtsgrundsätzen sind bei der Abwägung der beiderseitigen Verursacherbeiträge nur solche Umstände einzubeziehen, die erwiesenermaßen ursächlich für den Schaden geworden sind (st. Rspr., BGH, Urteil vom 21.11.2006 - VI ZR 115/05, Rn. 15 bei Juris; Senat, Urteil vom 1.12.2016 - 4 U 109/15, bei Juris Rn. 30; Urteil vom 9.10.2014 - 4 U 46/14, NJW-RR 2015, 223 Rn. 31).
  • OLG Saarbrücken, 23.03.2017 - 4 U 2/16

    Haftungsverteilung bei Verkehrsunfall mit Verletzung eines Fußgängers:

    Bei schweren Verletzungen - die Klägerin erlitt unstreitig eine Tibiaplateaufraktur links und behauptet weitere Verletzungen - kann ein Anspruch auf Feststellung der Ersatzpflicht für künftigen, auch immateriellen, Schaden nur dann verneint werden, wenn aus der Sicht des Geschädigten bei verständiger Beurteilung kein Grund bestehen kann, mit Spätfolgen wenigstens zu rechnen (BGH VersR 1991, 788; BGHZ 116, 60, 75; BGH NJW 1998, 160; NJW-RR 2007, 601Rn. 12; Senatsurteil vom 1.12.2016 - 4 U 109/15, juris Rdn. 29).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht