Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 05.10.2004 - 4 U 710/03 - 130   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,4472
OLG Saarbrücken, 05.10.2004 - 4 U 710/03 - 130 (https://dejure.org/2004,4472)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 05.10.2004 - 4 U 710/03 - 130 (https://dejure.org/2004,4472)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 05. Januar 2004 - 4 U 710/03 - 130 (https://dejure.org/2004,4472)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,4472) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • Judicialis
  • Wolters Kluwer

    Voraussetzungen eines Anspruchs auf Zahlung von Architektenhonorar trotz Vorlage einer nicht genehmigungsfähigen Planung; Herstellung der Genehmigungsfähigkeit des geplanten Bauvorhabens

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zum Anspruch auf Zahlung von Architektenhonorar trotz Vorlage einer nicht genehmigungsfähigen Planung

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Honoraranspruch trotz unbrauchbarer Planung?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Architektenhonorar bei nicht genehmigungsfähiger Planung (IBR 2005, 25)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG München, 04.03.2008 - 13 U 2384/07

    Werklohnklage des Bauunternehmers: Zahlungsanspruch für die Planung eines

    Hierzu gehört, dass der Architekt einen vollständigen Bauantrag (OLG Saarbrücken IBR 2005, 25), wie er in den einschlägigen Vorschriften der jeweiligen Landesbauordnung beschrieben ist, erstellt und diesen bei der Baugenehmigungsbehörde einreicht.
  • OLG Rostock, 02.05.2007 - 2 U 54/03

    Honoraranspruch nach freier Kündigung eines Architektenvertrages: Anforderungen

    Eine Kündigungserklärung liegt deshalb z.B. vor, wenn der Auftraggeber nach Ankündigung die Arbeiten selbst ausführt und den Architekten nicht mehr hinzuzieht (BGH WM 1972, 1025), einen anderen Architekten beauftragt oder eine Alternativplanung verwirklicht (OLGR Saarbrücken 2005, 201).
  • OLG Frankfurt, 12.08.2013 - 25 U 33/12

    Hemmung der Verjährung durch Mahnbescheid nur bei ausreichender

    Dies gilt im Übrigen auch für den von der Klägerin hilfsweise geltend gemachten Vergütungsanspruch gemäß § 649 Satz 2 BGB (OLG Koblenz, Urteil vom 17. Juni 1999, 5 U 1891/98, juris Rdn. 15; OLG Saarbrücken, Urteil vom 5. Oktober 2004, 4 U 710/03, juris Rdn. 39 ff.).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht