Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 15.11.2017 - 1 U 127/16   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2017,49304
OLG Saarbrücken, 15.11.2017 - 1 U 127/16 (https://dejure.org/2017,49304)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 15.11.2017 - 1 U 127/16 (https://dejure.org/2017,49304)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 15. November 2017 - 1 U 127/16 (https://dejure.org/2017,49304)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2017,49304) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    § 275 Abs 1 BGB, § 323 Abs 1 BGB, § 323 Abs 2 BGB, § 326 Abs 5 BGB, § 631 Abs 1 BGB
    Vertrag über den Erwerb und den Einbau einer Vollholzküche: Rechtliche Einordnung; Rücktritt vor Abnahme ohne Nachfristsetzung zur Mängelbeseitigung

  • Saarländisches Oberlandesgericht

    BGB § 275 Abs 1, BGB § 323 Abs 1, BGB § 323 Abs 2, BGB § 326 Abs 5, BGB § 631 Abs 1, BGB § 634 Nr 3, BGB § 636

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Abgrenzung von Kaufvertrag mit Montageverpflichtung und Werkvertrag; Voraussetzungen der Entbehrlichkeit einer Fristsetzung zur Nacherfüllung

  • rechtsportal.de

    Abgrenzung von Kaufvertrag mit Montageverpflichtung und Werkvertrag

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Werkleistung weist zahlreiche wesentliche Mängel auf: Rücktritt ohne Fristsetzung möglich?

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse (3)

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Abgrenzung von Kaufvertrag mit Montageverpflichtung und Werkvertrag; Voraussetzungen der Entbehrlichkeit einer Fristsetzung zur Nacherfüllung

  • onlineurteile.de (Kurzmitteilung)

    Einbauküche mangelhaft? - Käuferin erklärt vorschnell Nachbesserung der Küchenbaufirma für "unzumutbar" und tritt vom Werkvertrag zurück

  • kostenlose-urteile.de (Kurzmitteilung)

    Vertrag über Einbau einer Küche nach Vorgaben des Käufers stellt Werkvertrag dar - Kein Vorliegen eines Kaufvertrags mit Montageverpflichtung

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Leistung weist nur unwesentliche Mängel auf: Kein Rücktritt ohne Fristsetzung! (IBR 2018, 271)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2018, 237
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • LG Köln, 18.07.2019 - 83 O 48/17
    Eine Unzumutbarkeit kommt in Betracht, wenn das Vertrauen in die Verlässlichkeit und Kompetenz des Unternehmers so nachhaltig erschüttert ist, dass aus einer (objektivierten) Bestellerrichtung eine erfolgreiche (Nach-) Erfüllung nicht zu erwarten ist, namentlich wenn die Werkleistung ein ganzes Paket nicht geringfügiger Mängel aufweist oder Art und Umfang der Mängel darauf schließen lassen, dass es sich bei der Werkleistung um eine von Grund auf fehlerhaften Gegenstand handelt (vgl. OLG Saarbrücken, Urteil vom 15.11.2017, 1 U 127/16).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht