Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 19.07.2005 - 4 U 208/04 - 92   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2005,3430
OLG Saarbrücken, 19.07.2005 - 4 U 208/04 - 92 (https://dejure.org/2005,3430)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 19.07.2005 - 4 U 208/04 - 92 (https://dejure.org/2005,3430)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 19. Juli 2005 - 4 U 208/04 - 92 (https://dejure.org/2005,3430)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3430) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (6)

  • openjur.de

    Haftung des Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über werkvertragliche Gewährleistungsansprüche

  • Judicialis
  • rabüro.de

    Zur Haftung des Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über werkvertragliche Gewährleistungsansprüche

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Haftung des Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über die werkvertraglichen Gewährleistungsansprüche

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Werkvertragl. Gewährleistungsansprüche: Unzureichende Aufklärung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Haftung eines Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über werkvertragliche Gewährleistungsansprüche; Wirksamkeit einer Prozessvollmacht; Vorliegen der Voraussetzungen des strafbaren Parteiverrats; Kausalität zwischen einem aus einem verlorenen Prozess erwachsenen ...

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Pflichten des Rechtsanwalts, wenn der Mandant die vorzeitige Beendigung eines Bauvertrages erstrebt (IBR 2005, 1287)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2006, 299
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Saarbrücken, 09.01.2013 - 1 U 340/11

    Begriff der widerstreitenden Interessen i.S. von § 43a Abs. 4 BRAO

    Der gegenteiligen Ansicht des 4. Zivilsenats des Saarländischen Oberlandesgerichts in seinem Urteil vom 19.07.2005 (4 U XXX/04 - MDR 2006, 299), wonach ein Verstoß gegen § 356 Abs. 1 StGB auch zur Nichtigkeit der Prozessvollmacht führt, kann nicht gefolgt werden.
  • BGH, 30.03.2006 - IX ZB 171/04

    Anforderungen an die Begründung der Rechtsbeschwerde bei mehreren rechtlichen

    Der Frage, ob ein Verstoß gegen das Vertretungsverbot des § 43a Abs. 4 BRAO zur Unwirksamkeit der Prozessvollmacht führt, kommt grundsätzliche Bedeutung zu (vgl. zu § 45 Nr. 4 BRAO a.F. BGH, Urt. v. 19. März 1993 - V ZR 36/92, NJW 1993, 1926; zu § 43a Abs. 4 BRAO einerseits OLG Oldenburg ZMR 2005, 651; OLG Brandenburg OLG-Report 2003, 482; andererseits OLG Saarbrücken OLG-Report 2005, 925, 926 f; zum Fortbestand der Prozessvollmacht eines Anwalts, dessen Zulassung entfallen ist, auch BGH, Beschl. v. 26. Januar 2006 - III ZB 63/05, z.V. in BGHZ bestimmt, S. 9 f des Umdrucks bei Rn. 17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht