Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 19.07.2005 - 4 U 208/04 - 92   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2005,3430
OLG Saarbrücken, 19.07.2005 - 4 U 208/04 - 92 (https://dejure.org/2005,3430)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 19.07.2005 - 4 U 208/04 - 92 (https://dejure.org/2005,3430)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 19. Juli 2005 - 4 U 208/04 - 92 (https://dejure.org/2005,3430)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2005,3430) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (8)

  • rabüro.de

    Zur Haftung des Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über werkvertragliche Gewährleistungsansprüche

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Zur Haftung des Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über die werkvertraglichen Gewährleistungsansprüche

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Werkvertragl. Gewährleistungsansprüche: Unzureichende Aufklärung

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Haftung eines Anwalts wegen unzureichender Aufklärung über werkvertragliche Gewährleistungsansprüche; Wirksamkeit einer Prozessvollmacht; Vorliegen der Voraussetzungen des strafbaren Parteiverrats; Kausalität zwischen einem aus einem verlorenen Prozess erwachsenen Schaden und dem Pflichtverstoß eines Prozessbevollmächtigten; Voraussetzungen für das Vorliegen eines Dissens beim Abschluss eines Werkvertrages

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Besprechungen u.ä.

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo) (Entscheidungsbesprechung)

    Pflichten des Rechtsanwalts, wenn der Mandant die vorzeitige Beendigung eines Bauvertrages erstrebt (IBR 2005, 1287)

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • MDR 2006, 299
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Saarbrücken, 09.01.2013 - 1 U 340/11

    Begriff der widerstreitenden Interessen i.S. von § 43a Abs. 4 BRAO

    Der gegenteiligen Ansicht des 4. Zivilsenats des Saarländischen Oberlandesgerichts in seinem Urteil vom 19.07.2005 (4 U XXX/04 - MDR 2006, 299), wonach ein Verstoß gegen § 356 Abs. 1 StGB auch zur Nichtigkeit der Prozessvollmacht führt, kann nicht gefolgt werden.
  • BGH, 30.03.2006 - IX ZB 171/04

    Anforderungen an die Begründung der Rechtsbeschwerde bei mehreren rechtlichen

    Der Frage, ob ein Verstoß gegen das Vertretungsverbot des § 43a Abs. 4 BRAO zur Unwirksamkeit der Prozessvollmacht führt, kommt grundsätzliche Bedeutung zu (vgl. zu § 45 Nr. 4 BRAO a.F. BGH, Urt. v. 19. März 1993 - V ZR 36/92, NJW 1993, 1926; zu § 43a Abs. 4 BRAO einerseits OLG Oldenburg ZMR 2005, 651; OLG Brandenburg OLG-Report 2003, 482; andererseits OLG Saarbrücken OLG-Report 2005, 925, 926 f; zum Fortbestand der Prozessvollmacht eines Anwalts, dessen Zulassung entfallen ist, auch BGH, Beschl. v. 26. Januar 2006 - III ZB 63/05, z.V. in BGHZ bestimmt, S. 9 f des Umdrucks bei Rn. 17).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht