Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 20.04.2004 - 5 W 208/03 - 50   

Sie müssen eingeloggt sein, um diese Funktion zu nutzen.

Sie haben noch kein Nutzerkonto? In weniger als einer Minute ist es eingerichtet und Sie können sofort diese und weitere kostenlose Zusatzfunktionen nutzen.

| | Was ist die Merkfunktion?
Ablegen in
Benachrichtigen, wenn:




 
Alle auswählen
 

Zitiervorschläge

https://dejure.org/2004,5994
OLG Saarbrücken, 20.04.2004 - 5 W 208/03 - 50 (https://dejure.org/2004,5994)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 20.04.2004 - 5 W 208/03 - 50 (https://dejure.org/2004,5994)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 20. April 2004 - 5 W 208/03 - 50 (https://dejure.org/2004,5994)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2004,5994) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de

    Wohnungseigentum: Unwirksamkeit eines dinglichen Sondernutzungsrechts; Anspruch auf Änderung der Teilungserklärung

  • Rechtsprechungsdatenbank Saarland

    Wohnungseigentum: Unwirksamkeit eines dinglichen Sondernutzungsrechts; Anspruch auf Änderung der Teilungserklärung

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    Wohnungseigentumsrecht: Möglicher Anspruch auf Beseitigung einer von einem Eigentümer gepflanzten Hecke, die in die Zufahrt zu den Kfz-Stellplätzen hineinragt

  • ibr-online(Abodienst, kostenloses Probeabo, Leitsatz frei)

    Grundbucherklärungen sind rein objektiv auszulegen!

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei)

    Beseitigung einer das Gemeinschaftseigentum störenden Hecke eines Miteigentümers; Einengung einer gemeinschaftlichen Stellplatzzufahrt; Berufung auf Sondernutzungsrecht; Fehlerhafte Einräumung eines dinglichen Sondernutzungsrechts; Unzureichende Bestimmbarkeit der Sondernutzungsfläche; Anspruch auf Änderung oder Ergänzung der Teilungserklärung; Schuldrechtliches Sondernutzungsrecht durch langjährige einverständliche Übung

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)
Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • ZMR 2005, 981
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (3)

  • OLG München, 09.10.2015 - 34 Wx 184/15

    Grundbucheinsicht eines Wohnungseigentümers als Inhaber eines gemeinsamen

    Nur die Darstellung des räumlichen Ausübungsbereichs der Sondernutzung muss, soll sie durch Eintragung im Grundbuch verdinglicht werden, diesem Bestimmtheitsgebot genügen (vgl. BGH ZMR 2012, 883; Senat vom 8.2.2013, 34 Wx 305/12 = ZMR 2013, 761; OLG Saarbrücken ZMR 2005, 981; Schneider in Riecke/Schmid § 7 Rn. 178-179a).
  • OLG München, 08.02.2013 - 34 Wx 305/12

    Grundbuchverfahren: Amtslöschung eines Sondernutzungsrechts

    Bereits in der Teilungserklärung müssen Sondernutzungsrechte nicht nur ihrer Anzahl nach, sondern auch in ihrer räumlichen Lage auf dem Grundstück und hinsichtlich ihrer Ausdehnung näher konkretisiert werden (vgl. BayObLG vom 25.2.2005, 2 ZBR 184/04 bei juris; KG OLG-Report 2007, 937; OLG Saarbrücken ZMR 2005, 981; LG Hamburg ZMR 2011, 990).
  • LG Hamburg, 15.12.2010 - 318 S 185/09

    Sondernutzungsrecht: Bestimmtheitsgebot zu beachten!

    Das OLG Saarbrücken (NJOZ 2004, 2879, 2880) hat zur Bestimmung eines Sondernutzungsrechts in der Teilungserklärung unter Bezugnahme auf einen Plan ausgeführt:.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht