Rechtsprechung
   OLG Saarbrücken, 25.01.2002 - 5 W 362/01 - 113   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2002,4760
OLG Saarbrücken, 25.01.2002 - 5 W 362/01 - 113 (https://dejure.org/2002,4760)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 25.01.2002 - 5 W 362/01 - 113 (https://dejure.org/2002,4760)
OLG Saarbrücken, Entscheidung vom 25. Januar 2002 - 5 W 362/01 - 113 (https://dejure.org/2002,4760)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2002,4760) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (4)

  • Judicialis
  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB §§ 1408 1450 1455 Nr. 6 Nr. 10; GmbHG § 18
    Gemeinschaftliche Verwaltung von GmbH-Anteilen im Rahmen der Gütergemeinschaft

  • rechtsportal.de

    Konkludent vereinbarte Abänderung eines Ehevertrags hinsichtlich der Verwaltung von gemeinsam gehaltenen Geschäftsanteilen

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Geschäftsanteile einer GmbH als Gesamtgut bei einer Gütergemeinschaft; Erfordernis der Zustimmung des anderen Ehegatten zur Erhebung einer Klage; Auslegung einer Vereinbarung über die Veräußerung eines Gesellschaftsanteils im Hinblick auf ein künftiges ...

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

Papierfundstellen

  • NJW-RR 2002, 721
  • FGPrax 2002, 70
  • FamRZ 2002, 1033
  • FamRZ 2002, 1034
  • NZG 2002, 325
 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ... (2)

  • OLG Köln, 04.10.2005 - 26 WF 125/05

    Berücksichtigung des Prozesskostenvorschusses im Kostenfestsetzungsverfahren -

    Zwar ist auch die Auffassung des Amtsgerichts nicht unumstritten, dass bei einer Quotelung der Kosten jegliche Anrechnung eines gezahlten Prozesskostenvorschusses zu unterbleiben hat (so zwar OLG Düsseldorf, FamRZ 2002, 1034).
  • OLG München, 04.02.2011 - 34 Wx 157/10

    Gütergemeinschaft: Alleinige Antrags- und Beschwerdebefugnis des in

    Zwar zählen dazu auch prozessuale Schritte (vgl. OLG Saarbrücken FamRZ 2002, 1034; MüKo/Kanzleiter BGB 5. Aufl. § 1455 Rn. 10), ggf. auch das Ergreifen sonstiger Rechtsbehelfe.
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Neu: Die Merklistenfunktion erreichen Sie nun über das Lesezeichen oben.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht