Rechtsprechung
   OLG Schleswig, 03.07.2009 - 14 U 96/08   

Zitiervorschläge
https://dejure.org/2009,5936
OLG Schleswig, 03.07.2009 - 14 U 96/08 (https://dejure.org/2009,5936)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03.07.2009 - 14 U 96/08 (https://dejure.org/2009,5936)
OLG Schleswig, Entscheidung vom 03. Juli 2009 - 14 U 96/08 (https://dejure.org/2009,5936)
Tipp: Um den Kurzlink (hier: https://dejure.org/2009,5936) schnell in die Zwischenablage zu kopieren, können Sie die Tastenkombination Alt + R verwenden - auch ohne diesen Bereich zu öffnen.

Volltextveröffentlichungen (7)

  • openjur.de
  • Justiz Schleswig-Holstein

    § 280 Abs 1 BGB, § 25 HGB, § 3 EEG
    Anspruch auf Ersatz von Kabel- und Umspannerweiterungskosten: Pflicht eines Netzbetreibers zur Mitteilung des günstigsten Verknüpfungspunktes

  • clearingstelle-eeg.de (Volltext/Leitsatz)

    EEG 2000
    Haftung des Netzbetreibers für die unrichtige Mitteilung des günstigsten Netzverknüpfungspunktes

  • ponte-press.de PDF (Volltext/Auszüge)

    Zum Schadenersatz bei Angabe eines falschen Netzverknüpfungspunktes

  • Judicialis

    BGB § 280; ; HGB § 25; ; EEG § 3; ; EEG § 10

  • rechtsportal.de(Abodienst, kostenloses Probeabo)

    BGB § 280; HGB § 25; EEG § 3; EEG § 10
    Pflichten des Netzbetreibers zur Mitteilung des günstigsten Verknüpfungspunkts für die Netzeinspeisung; Rechtsfolgen der Überlassung der Netze durch einen Energieversorger

  • juris(Abodienst) (Volltext/Leitsatz)

Kurzfassungen/Presse

  • Wolters Kluwer(Abodienst, Leitsatz/Tenor frei) (Leitsatz)

    Pflichten des Netzbetreibers zur Mitteilung des günstigsten Verknüpfungspunkts für die Netzeinspeisung; Rechtsfolgen der Überlassung der Netze durch einen Energieversorger

Hinweis zu den Links:
Zu grauen Einträgen liegen derzeit keine weiteren Informationen vor. Sie können diese Links aber nutzen, um die Einträge beispielsweise in Ihre Merkliste aufzunehmen.

Verfahrensgang

 
Sortierung



Kontextvorschau





Hinweis: Klicken Sie auf das Sprechblasensymbol, um eine Kontextvorschau im Fließtext zu sehen. Um alle zu sehen, genügt ein Doppelklick.

Wird zitiert von ...

  • OLG Düsseldorf, 09.12.2009 - 2 U (Kart) 10/06

    Pflichten des Netzbetreibers; Begriff der kürzesten Entfernung i.S. von § 3 Abs.

    Nur wenn ein Anlagenbetreiber den Anschluss an einen konkreten Verknüpfungspunkt wünscht, muss der Netzbetreiber nicht von sich aus den Anlagebetreiber über eine günstigere Anschlussmöglichkeit aufklären (vgl. Schleswig-Holsteinisches Oberlandesgericht, Urteil v. 03.07.2009, 14 U 96/08).
Haben Sie eine Ergänzung? Oder haben Sie einen Fehler gefunden? Schreiben Sie uns.
Sie können auswählen (Maus oder Pfeiltasten):
(Liste aufgrund Ihrer bisherigen Eingabe)
Komplette Übersicht